Bewertung: 0 / 5

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv
 

gruppe faeuste erfolg schreibtisch 564

Wir alle netzwerken: Der Freundeskreis gehört dazu, der erweiterte Bekanntenkreis, die Kollegen oder die Kumpel aus dem Sportverein.  Im weitesten Sinne alle unsere Kontakte. Diese Art von "Networking" führen wir größtenteils unbewusst aus. Wir können Netzwerke aber auch gezielt aufbauen und einsetzen. Doch alles hat seinen Preis.

Beispiele von persönlichen Netzwerken

Die Bandbreite persönlicher Netzwerke ist so bunt wie das Leben selbst. Darunter fallen Interessengemeinschaften wie das gemeinsame Hobby oder geteilte Vorlieben genauso wie die Social-Media-Netzwerke. Diese Netzwerke dienten meist dazu, mit gegenseitiger Hilfe das jeweilige Interessengebiet besser ausleben zu können. Im Bereich Social stehen das gegenseitige Informieren, Unterhaltung und das Posten von Bildern und Timelines im Vordergrund.

 
 

Netzwerke bestehen seit Tausenden von Jahren in den unterschiedlichsten Bereichen. Schon die Hanse oder das gesamte Adelswesen liefern hierfür anschauliche Beispiele.

social media buttons mobile u 564

Spezialisierte Internetcommunities verfolgen heutzutage jeweils individuelle Zwecke. Xing hat sich des beruflichen Netzwerkes angenommen und ermöglicht erfolgreich die Bildung fachlicher Netzwerke. Wir finden auch unspezialisierte Netzwerke im Internet wie Facebook oder Stayfriends.

Die "Offline-Welt" bietet ebenfalls eine Vielzahl von Netzwerken: private Vereine, Club-Mitgliedschaften, ehrenamtliche Tätigkeiten etc. bieten allesamt die Möglichkeit des Aufbaus eines themenbasierten Networkings.

 

Vorteile Netzwerke

Verfüge ich über ein Netzwerk in einem Bereich, kann ich mir im Bedarfsfall dort Rat und Hilfe holen. Ich bin bekannt und den anderen vertraut. Dies liefert eine gute Ausgangsbasis für näheren Austausch.

Das Internet ist zwar anonymer, bietet aber das problemlose Netzwerken über die eigenen räumlichen Grenzen hinaus.

Große Vorteile für Ihr Arbeitsleben besitzen Sie, wenn Sie über ein berufsspezifisches Netzwerk verfügen. Sie bleiben auf dem aktuellen Stand, erfahren von Jobangeboten und können rasch professionelle Hilfe einholen. Rund 40 Prozent der Jobvermittlungen laufen über private Kontakte. Dabei helfen auch lockere Verbindungen im Netzwerk. Besonderer Kick kann die Berufsentwicklung durch lose Beziehungen zu Personen aus fremden Umfeldern, Interessengebieten und Fachbereichen liefern. Insbesondere geographisch breit gesteuerte Netzwerke fördern das Einkommen (mehr dazu).

Ein weiterer Vorteil von Netzwerken besteht, dass Sie Ihr Gegenüber kennen lernen, bevor Sie mit ihm Geschäfte eingehen oder in engeren Austausch treten. In Amerika gibt es einen Spruch: "Wenn du den Charakter eines Menschen bewerten willst, musst du mit ihm Golf spielen." Nicht umsonst werden bei diesem Spiel so viele Geschäftsbeziehungen aufgebaut und Geschäfte gemacht.

gruppe lernen gemeinsam 564

Nachteile Netzwerke

Hilfreiche Netzwerke bekommen Sie nicht geschenkt. Jedes Netzwerk bedarf der Pflege. Und jeder muss auch geben, am besten, bevor er etwas nimmt. Dies bedeutet Zeitaufwand. Wägen Sie also ab, investieren Sie Ihre begrenzte Zeit intelligent. Wer auf allen Hochzeiten gleichzeitig tanzen will, wird tendenziell scheitern.

Spezielle Nachteile finden wir in Internetnetzwerken. Private Informationen, die Sie dort veröffentlichen (Fotos, Erlebnisse, Ängste ...), sind weltweit auf Knopfdruck verfügbar und werden gerne von der Personalabteilung recherchiert. Ganze Lebensläufe kommen so offen zutage. Auf blueprints raten wir von daher zur anonymen Teilnahme in unserer Community.

So bauen Sie Ihr Netzwerk auf

Der erste Schritt besteht in der sorgfältigen Auswahl des Netzwerkes. Es gilt:

Klasse ist besser als Masse!

Dann bemühen Sie sich um Aufnahme. Das kann eine Vereinsmitgliedschaft sein oder auch nur die Anmeldung auf einer Internetseite.

Als Nächstes machen Sie sich bekannt. Sprechen Sie mit den anderen Mitgliedern, erkundigen Sie sich nach Ihren Interessen. Im Internet schreiben Sie eine "Ich bin neu"-Nachricht, vervollständigen Ihr Profil. Sodass die übrigen Teilnehmer auf Sie aufmerksam werden.

Zeigen Sie sich danach an den Netzwerkmitgliedern interessiert. Suchen Sie das Gespräch, fragen Sie nach. Die meisten Menschen erzählen freudig von sich :-). Halten Sie Ausschau nach gemeinsamen Vorlieben und bauen Sie darauf auf. Hilfreich ist es, wenn Sie Ihre Schilderungen interessant gestalten können. Und bleiben Sie dabei positiv. Den Nörgler und Jammerer hat niemand gerne um sich.

Oftmals finden sich in Netzwerken sogenannte Multiplikatoren. Menschen mit besonders vielen Verbindungen innerhalb des Netzes. Suchen Sie diese Mitglieder und treten Sie in Kontakt. So dehnen Sie Ihr Netzwerk am schnellsten aus.

In der ersten Zeit sollten Sie sich geschickterweise auf das Geben konzentrieren. Bieten Sie Hilfe an, antworten Sie auf Fragen im Forum, machen Sie sich nützlich.

Erst hiernach sollten Sie ans Nehmen denken. So schaffen Sie eine Win-win-Situation im Netzwerk.

netzwerk figuren farben g 564

So pflegen Sie Ihr Netzwerk

Regelmäßigkeit ist hier alles. Besuchen Sie die Vereinstreffen, verabreden Sie sich mit den Mitgliedern. Tauschen Sie sich in den Foren aus. Bleiben Sie präsent. Schauen Sie, wie Sie den Kontakt aufrecht behalten - hierbei reicht die einmalige Geburtstagsgratulation pro Jahr sicherlich nicht aus. Treffen Sie sich, schreiben Sie Mails, machen Sie auf etwas aufmerksam. Bedanken Sie sich, wenn Sie Hilfe oder Informationen erhalten. Komplimente hören alle Menschen mit Freude.

Im fortgeschrittenem Stadium helfen Sie anderen Mitgliedern des Netzwerkes bei der Kontaktanbahnung. Werden Sie selbst zum Netzwerk-Multiplikator. Sie fungieren somit als Mittler und profitieren ebenfalls durch neue Kontakte.

Buchtipps

Fazit

Netzwerke können wertvoll für uns sein, beruflich und privat. Aber sie verlangen viel Einsatz, um "lebendig" zu bleiben. Beschränken Sie sich also auf die wichtigen und vorteilhaften Netzwerke. Versuchen Sie nicht, überall auf irgendeine Weise dabei zu sein.

Wie sind Ihre Erfahrungen mit Netzwerken? Können Sie weitere Anregungen zusteuern. Oder möchten Sie vor bestimmten Verhaltensweisen warnen? Wir freuen uns über Ihren Beitrag.

Teilen macht Freude:

Wenn Sie nach oben scrollen, finden Sie jeweils den Text markiert, der gerade vorgelesen wird.

Der Beitrag ist eingeordnet unter:

Auch interessant

Das war ein Beitrag aus der

GUTEN-MORGEN-GAZETTE

Lesefreude und spannendes Wissen seit über 15 Jahren

Aktuelle Inhalte der Gazette vom 17.06.2018

  • Warum Lesen wichtig ist - die 7 nützlichsten Vorteile guter Lektüre
  • Zitat der Woche
  • Wort der Woche
  • Download: Ideen zum Verlassen der Komfortzone
  • Aufgabe: Summe darstellen
  • Homophon-Rätsel von Friedrich Rückert
  • Worträtsel
  • Humorige Anekdote
  • Beliebtester Beitrag der Vorwoche

 

Möchten Sie die Gazette jeden Samstag früh kostenlos erhalten? 

Wenn Sie unseren Newsletter abonnieren, speichern wir Ihre E-Mail-Adresse und senden Ihnen diesen regelmäßig zu. Beim Öffnen der E-Mail und Anklicken der Links erfolgen statistische Erhebungen. Details dazu finden Sie im Punkt "Newsletter" unserer Datenschutzerklärung. Mit dem Abonnieren erklären Sie sich mit der Datenschutzerklärung einverstanden.

Die Abmeldung ist jederzeit möglich, z.B. mit einem Link unten in jedem Newsletter.

jeden Samstag / kostenfrei / unabhängig

Anregungen durch Sinngeschichten, Fabeln, Artikel ...

Wissen und Wortschatz mit Freude vergrößern

Lesespaß und Humor von Schriftstellern, Philosophen und anderen großen Denkern