log blueprints 80x50

 

Homonym-Rätsel (mit Lösungen)

Homonyme sind Wörter, die unterschiedliche Bedeutungen aufweisen. Beispiele:

  • Strauß (Laufvogel, aber auch Blumengebinde)
  • Hahn (der Hahn - männliches Huhn -, aber auch Wasserhahn)

Wir haben hier auf blueprints.de hintersinnige, lustige und auch vertrackte Homonym-Rätsel zusammengestellt. Ein Beispiel zum Warmwerden:

Du siehst mich über Damenköpfen schweben;
Den Schlaf umdüfte ich mit warmen Leben;
Ich helfe messen deine Zeit;
Ich lasse sanft dich in Karossen schwanken;
Des Dichters schönste Schöpfungen verdanken
Mir die Unsterblichkeit.

Welches Homonym ist gesucht?

Leopold Mathias Schleifer, österreichischer Lyriker, * 1771, † 1842 

Lösung anschauen: "+" klicken →

Die Feder

  • Schmuckfeder,
  • Füllung von Oberbetten,
  • Uhrfeder,
  • Feder (Technik),
  • Schreibfeder
Einen blueprints-Kurs zu Weihnachten verschenken

In eigener Sache

geschenke guete 564

Ein blueprints-Kurs zu Weihnachten

ist (auch) ein hilfreiches Weihnachtsgeschenk, von dem die oder der Beschenkte lange profitieren kann.

So gehst du vor

Sende uns einfach eine E-Mail an team@blueprints.de. Nenne uns darin den Kurs, den du verschenken möchtest. Du erhältst von uns einen Geschenkgutschein und alle notwendigen Angaben.

Dann nur noch die Geschenkurkunde ausdrucken, den Namen des/der Beschenkten ergänzen und unter den Tannenbaum legen :-)

blueprints-Kurse als Geschenk

Beiträge zu Weihnachten (Geschichten, Rätsel, Top-10)

besinnliches fest

Aus der blueprints-Weihnachtswelt

Wortschatz

Weihnachts-Artikel

Geschichten zu Weihnachten

Inhaltsverzeichnis aus-/einklappen

Punkt bp 1

1. Weiblich und männlich

Weiblich kannst du als Baum mich schauen.
Männlich dien' ich dir, Mensch, zum Kauen.

Welches Homonym ist gesucht?

Theodor Birt (1852 - 1933) deutscher Altphilologe

Lösung anschauen: "+" klicken →

Die/der Kiefer

Punkt 2

2. Reiter und Ross

Den Reiter schützt, den Reiter ziert,
wodurch das Ross den Wert verliert.

Welches Homonym ist gesucht?

Friedrich Schleiermacher, deutscher Philosoph, * 1768, † 1834

Lösung anschauen: "+" klicken →
  • Koller = Kleidungsstück und Erregungszustand
  • Koller/Uniform (vom frz. collier, Halskragen) war im 16. und 17. Jahrhundert ein Kleidungsstück
  • Koller steht für: einen Ausbruch von Wut oder Ärger, Lagerkoller, psychischer Ausnahmezustand, "einen Koller haben, kriegen"

Punkt 3

3. Homophon-Rätsel: Im Antlitz

Homophone sind gleich lautende Wörter mit verschiedener Schreibweise und von unterschiedlicher Bedeutung.
Beispiele: Waise - Weise, Lärche - Lerche

Das Rätsel:

Es wird ein Mal gegessen, 
Es wird ein Mal gebaut, 
Es wird ein Mal im Antlitz
Des Liebchens gern geschaut;
Was ist's? Ich hab es dreimal
Genannt in einem Laut.

Welches Homphon ist gesucht?

Friedrich Rückert (1788 - 1866), deutscher Dichter

Lösung anschauen: "+" klicken →

Ein Mal - ein Mahl

Punkt 4

4. Wir tun es

Wir tun es bei
Dem Papagei
Und, führen uns die Schritte
An unsers Freundes Haus vorbei,
Auch hier wohl als Visite.

Welches Homonym ist gesucht?

Franz Brentano (1838 - 1917), deutscher Philosoph

Lösung anschauen: "+" klicken →

Vorsprechen 

Punkt 5

5. Garten, Haus, Feld

Ihr Garten und Haus ist das Feld,
Sind klein und vortreffliche Kräuterkenner;
Jedoch gibt es in der übrigen Welt,
Auch große - wohl gar wie Männer.

Welches Homonym ist gesucht?

Isaak Maus, deutscher Schriftsteller, * 1748, † 1833

Lösung anschauen: "+" klicken →

Die Hasen (Nagetier, Angsthase/ängstlicher Mensch)

6. Leserergänzungen bzw. -korrekturen

Möchtest du eine Aufgabe ergänzen? Oder einen Fehler melden?

Vielen Dank für jede Anregung!

 

Die Seite wird zum Absenden NICHT neu geladen (die Antwort wird im Hintergrund abgesendet).

Noch ein Rätsel gefällig?

 elektrische bahn

Aufgabe: Wer erfand den Dynamo und die elektrische Bahn?

Tipp: Heute gehört das Unternehmen, das seinen Namen trägt, zu den 10 größten Unternehmen Deutschlands. 

Zur Lösung

 

kontinente

Der liebe Uropa hatte die Maschine immer gut gepflegt. Lediglich die Instrumente spielten manchmal verrückt und so wusste Erika schon bald nach dem Abheben nicht mehr, über welches Land sie gerade flog. Mit einem für zwei Erdumrundungen ausreichend gefüllten Tank ging es zunächst über quasi endlose Weiten, die nie aufzuhören schienen. Irgendwann aber flog sie dann doch über Wasser, und als wieder Land in Sicht war, kam Erika sich vor wie Kolumbus.

Sie überflog das Land, und nachdem sie anschließend wieder ein paar Stunden lang nur Wasser unter sich sehen konnte, erreichte sie endlich den nächsten Kontinent. Doch auch hier gab es keinen Anlass zur Landung, denn noch immer waren da Frikadellenbrötchen in ihrer Tasche. Irgendwann befand sie sich wieder über einem anderen Erdteil. Dort winkten ihr Eingeborene zu, was sie irgendwie daran erinnerte, wie sie als Kind in der Max-Tau-Str. Aliens gesichtet zu haben glaubte.

Plötzlich bekam sie Heimweh und zog die Konsequenz daraus. Der Versuch, die Heimat zu finden, kam ihr wie eine halbe Weltreise vor, doch irgendwann konnte sie von oben ihre Arbeitsstelle, das Institut für Neuropathologie erkennen und fand eine Landemöglichkeit nahe Urgroßvaters Haus.

"Kind", rief dieser erleichtert, "wo warst du denn so lange, du musst ja um die ganze Welt geflogen sein!"
"Schon möglich", erwiderte Erika, "ich weiß es nicht so genau."

Wissen Sie es?

Vielen Dank an Bernd Fahrein für diese Gehirnjoggingaufgabe. 

Zur Lösung

ImageKOSTENFREI

"Jogge" mit und du wirst merken, dass der Kurs Freude macht und dir hilft.

  • Du behältst mehr.
  • Du bist konzentrierter.
  • Du trainierst mit Spaß.
  • Du wirst leistungsfähiger im Denken.
  • Du steigerst dein Wissen und deine Kreativität.

Mit unserem blueprints-Kurs Gehirnjogging trainierst du auf erprobte Weise dein Gehirn und zwar mühelos und mit Freude am Lösen und Tüfteln. Teste hier kostenfrei unseren Kurs.

Hier anmelden

Gehirnjogging-Bücher

Geschrieben von

Peter Bödeker
Peter Bödeker

Peter hat Volkswirtschaftslehre studiert und arbeitet seit seinem Berufseinstieg im Bereich Internet und Publizistik. Nach seiner Tätigkeit im Agenturbereich und im Finanzsektor ist er seit 2002 selbständig als Autor und Betreiber von Internetseiten. Als Vater von drei Kindern treibt er in seiner Freizeit gerne Sport, meditiert und geht seiner Leidenschaft für spannende Bücher und ebensolche Filme nach.

https://www.blueprints.de

GUTEN-MORGEN-GAZETTE

Lesefreude und spannendes Wissen seit über 20 Jahren

Möchtest du die Gazette jede Woche kostenlos erhalten? 

Wenn du den Newsletter abonnierst, speichern wir deine E-Mail-Adresse und nutzen sie lediglich für den Versand des Newsletters. Die Abmeldung ist jederzeit möglich, z.B. mit einem Link unten in jedem Newsletter. Hier findest du mehr zum Datenschutz auf blueprints.de.

Anregungen durch Sinngeschichten, Fabeln, Artikel ...

Wissen und Wortschatz mit Freude vergrößern

Lesespaß und Humor von Schriftstellern, Philosophen und anderen großen Denkern

Zu den Anbieterlinks

* Was das Sternchen neben einigen Verlinkungen bedeutet:

Die Inhalte auf blueprints.de sind kostenlos im Internet verfügbar und das soll auch so bleiben. Unsere redaktionelle Arbeit finanzieren wir über Werbung- und Kurseinnahmen. Links, die mit einem * gekennzeichnet sind, können bei Kauf/Abschluss auf der jeweiligen Website hinter dem Link zu einer Provision an uns führen, weil wir für den Link ein sogenanntes Affiliate-Programm nutzen. Hierfür wären wir natürlich dankbar.