25.000-Dollar-Methode

Die 25.000-Dollar-Methode: eine lehrreiche Zeitplanungs-Geschichte

Oftmals stellen wir fest, dass die einfachen Vorgehensweisen die besten sind. Das Problem besteht darin, sie in den Wirren der täglichen Arbeitspraxis konsequent anzuwenden, sich der Methode im Arbeitsalltag zu erinnern. Hilfreich ist es, wenn man die Geschichte hinter einer Methode kennt. Diese füllt die Methode mit Leben und spendet Motivation. Vor allem dann, wenn es sich um eine so ungewöhnliche Begebenheit wie bei der "25.000-Dollar-Methode" handelt. Diese ereignete sich Anfang des 20. Jahrhunderts ...

Vorbemerkung: 25.000 Dollar entsprachen Anfang des 20. Jahrhunderts, der Zeit, in der unsere Geschichte spielt, ungefähr dem Wert von 400.000 Dollar heute.

Die Geschichte der 25.000-Dollar-Methode

Charles Michael Schwab hatte die Firma Bethlehem Steel zu einem der größten Stahlkonzerne der Welt aufgebaut. Er optimierte permanent die Arbeitsprozesse und suchte nach besseren Lösungen im Zeitmanagement. Eines Tages traf er mit dem Berater Irving Lee eine herausfordernde Vereinbarung: 

Dieser sollte ihm einen Weg aufzeigen, wie Schwab mehr aus seiner Zeit herausholen könnte. Wenn er mit seiner Lösung nicht zufrieden wäre, müsste er Lee kein Honorar zahlen. Sollte er zufrieden sein, würde Schwab einen angemessenen Betrag entlohnen. So kam es zur:

Die 25.000-Dollar-Methode

Irving Lee schrieb ihm als Lösung folgende Anweisungen auf einen Notizzettel:

  • Notiere die Aufgaben, die am nächsten Tag erledigt werden sollen.
  • Ordne und nummeriere die Aufgaben nach Priorität. Aufgabe 1 ist die Wichtigste.
  • Starte am nächsten Tag mit Aufgabe 1 und höre nicht auf, bis sie erledigt ist.
  • Prüfe, ob die Prioritäten noch stimmen. In der Zwischenzeit kommen mitunter Aufgaben dazu. Ordne die neuen Aufgaben in die Prioritätenliste ein.
  • Nehme die Nächstwichtigste und arbeite so die Liste konsequent ab.

 ➔ Das ist die ganze 25.000-Dollar-Methode!

Sie wird auch "Ivy-Lee-Methode" genannt. Der besondere Vorteil: Am Ende des Tages sind vielleicht nicht alle Aufgaben abgearbeitet, aber die wichtigsten sind geschafft. Am Abend werden dann die Aufgaben für den nächsten Tag neu geordnet.

Unser Rat: Mache aus diesem Vorgehen eine Routine und geben die Methode an deine Mitarbeiter weiter.

"Das Gefühl, gehetzt zu sein, ist in der Regel nicht die Folge eines ausgefüllten Lebens und chronischen Zeitmangels. Es entspringt vielmehr einer unbestimmten Angst des Menschen, sein Leben sinnlos zu verplempern."

Unbekannter Autor

Wie die Geschichte ausging

Nach einigen Wochen erhielt Lee zu seiner Überraschung einen Scheck in Höhe von 25.000 Dollar (= heutigen 400.000 $). Es lag eine Notiz von Schwab bei:

"Ihre Lektion war eine der gewinnreichsten, die ich je erhalten habe."

Download zum Ausdruck der Methode

Drucke dir die folgende Merkkarte oder das DIN-A4-Poster zur 25.000-Dollar-Methode aus, so hast du das Vorgehen immer vor Augen bzw. im Portemonnaie parat.

Die ideale Ergänzung zur 25.000-Methode

... ist die Pomodoro-Technik. Hierbei unterteilst du den Tag ohnehin in Arbeitseinheiten und kannst diese Unterteilung gleich für deine Planung nach der 25.000-Dollar-Methode nutzen.

Pomodoro-Technik

Pomodoro Uhr

Pomodoro Technik lernen: Anleitung, Tipps & Praxis-Empfehlungen

Oder: Wie du die Arbeit von 40 Stunden in 19,5 Stunden erfüllst

Die Pomodoro-Technik ist eine Zeitmanagement-Technik, die auf den ersten Blick kaum nennenswerte Auswirkungen auf die eigene Arbeitsproduktivität zu haben scheint. Wenn man aber einmal die Technik ausprobiert hat und dabei den feinen, aber so wirkungsvollen Empfehlungen des Erfinders Francesco Cirillo folgt, ist Arbeit anders als vorher.

Sogar ein Burnout-Vorbeuger und Rücken-Therapeut ist in der Technik enthalten. Wir schildern dir im Detail, wie du mit dieser Technik arbeiten und auf welche Punkte du besonders achten solltest.

Leserumfrage zur 25.000-Dollar-Methode

Hast du Erfahrungen mit der 25.000-Dollar-Methode?

 

Die Seite wird zum Absenden NICHT neu geladen, die bisherigen User-Antworten erscheinen unmittelbar hier.


Hast du einen Tipp zur Anwendung der 25.000-Dollar-Methode?

Vielen Dank für jeden Hinweis!

 

Die Seite wird zum Absenden NICHT neu geladen (die Antwort wird im Hintergrund abgesendet).

Weitere Artikel zum effizienteren Arbeiten auf blueprints.de

mehr zum Thema Effizienter arbeiten

Mehr zum Thema "Effizienter arbeiten"

Der Beitrag ist eingeordnet unter:

Auch interessant

Das war ein Beitrag aus der

GUTEN-MORGEN-GAZETTE

Lesefreude und spannendes Wissen seit über 20 Jahren

Möchtest du die Gazette jede Woche kostenlos erhalten? 

Wenn du den Newsletter abonnierst, speichern wir deine E-Mail-Adresse und nutzen sie lediglich für den Versand des Newsletters. Die Abmeldung ist jederzeit möglich, z.B. mit einem Link unten in jedem Newsletter. Hier findest du mehr zum Datenschutz auf blueprints.de.

Anregungen durch Sinngeschichten, Fabeln, Artikel ...

Wissen und Wortschatz mit Freude vergrößern

Lesespaß und Humor von Schriftstellern, Philosophen und anderen großen Denkern