log blueprints 80x50

 

Häufigsten Worte in der deutschen Sprache

Welche sind wohl die häufigsten drei Wörter in der deutschen Sprache?

Es sind Publikationen dazu ausgewertet worden und nicht das gesprochene Wort. Hier eine Auswahl, die alle zu den Top 30 gehören: als, auch, es, an, auf, für, ist, im, dem, nicht, ein, die, eine, er, hat, dass, sie, der, und, in, den, von, zu, das, mit, sich ... 

Häufigsten Worte in der deutschen Sprache
Lösung anschauen: "+" klicken →

Platz 1: der
Platz 2: die
Platz 3: und

Umfrage: Wie viele "Richtige" hattest du?

Wie viele Richtige hattest du?

 

Die Seite wird zum Absenden NICHT neu geladen, die bisherigen User-Antworten erscheinen unmittelbar hier.

Hier die bisherigen Antworten anschauen ⇓

Die bisherigen Stimmen:

2 5 Stimmen
0 3 Stimmen
1 3 Stimmen
3 1 Stimme

Die Plätze 4 - 10

Die Plätze vier bis zehn der häufigsten Worte in der deutschen Sprache belegen:

Platz 4 = in
Platz 5 = den
Platz 6 = von
Platz 7 = zu
Platz 8 = das
Platz 9 = mit
Platz 10 = sich

30 Ausdrücke stellen 31,8 % der Wörter

die, der, und, in, zu, den, das, nicht, von, sie, ist, des, sich, mit, dem, dass, er, es, ein, ich, auf, so, eine, auch, als, an, nach, wie, im, für

Quelle: Häufigkeitswörterbuch von F. W. Kaeding, 1897 

Häufig verwendete Substantive

Quelle: ChatGPT 4

  1. Jahr (das)
  2. Zeit (die) 
  3. Mensch (der)
  4. Tag (der) 
  5. Hand (die) 
  6. Frau (die) 
  7. Mann (der) 
  8. Kind (das) 
  9. Auge (das)
  10. Sache (die) 
  11. Weg (der) 
  12. Freund (der) 
  13. Arbeit (die) 
  14. Stadt (die) 
  15. Land (das) 
  16. Wort (das) 
  17. Woche (die) 
  18. Beispiel (das)
  19. Haus (das) 
  20. Frage (die) 

Passende Artikel zum Thema Wortschatz auf blueprints

Der aktive Wortschatz ist für uns Menschen extrem wichtig, um uns präzise auszudrücken und er ist auch ein Werkzeug zum Denken. Mehr dazu erfährst du in den folgenden Beiträgen mit Empfehlungen auf blueprints.

Den Wortschatz erweitern – 20 Übungen und Tipps

Wir öffnen morgens die Augen und fangen an zu denken, zu schreiben oder zu sprechen. Wenn wir nicht gerade als Tiefseetaucher in der Nordsee arbeiten, kommunizieren wir, bis wir wieder ins Bett gehen und die Augen schließen.

Neuere Untersuchungen gehen davon aus, dass in unserem Kulturkreis durchschnittlich 16.000 Wörter am Tag gesprochen werden. Es macht einen Unterschied, ob ich das mit einem großen oder einem kleinen Wortschatz tue.

Ein größerer Wortschatz hat viele weitere Vorteile. Aber was können wir unternehmen, um ihn mit Freude und Spaß zu erweitern? Damit auch für dich etwas dabei ist, zeigen wir 20 verschiedene Möglichkeiten auf. Viel Spaß beim Erweitern deiner Lexik.

Hier weiterlesen

"Wir packen einen viel kleineren Wortschatz als unsere Großeltern in viel dürftigere Sätze; unser Umgang mit Wörtern ist lax, gering schätzend oder lümmelhaft. Nur zwei Minderheiten wissen noch, was sie an der Sprache haben: die einflussarme Minorität der Liebhaber und die einflussreiche Minorität der Manipulierer." Wolf Schneider, in Wörter machen Leute, S. 314

Die Anzahl der Wörter, die wir in unserem Leben sprechen, liegt bei ca. 300 Millionen. Es ist an uns, das mit einem Wortschatz von 10.000, 13.000 oder gar 20.000 Wörtern zu tun. Verschiedene Untersuchungen belegen, dass der Sprachschatz eines Menschen ein Spiegel seiner Intelligenz, sozialen Rangstufe und seiner Einkommensstufe ist.

Hier weiterlesen

Weitere Rätsel zu Deutschland und die Deutschen

Beitrag: Welcher Baum kommt am häufigsten in Deutschland vor?

Welcher Baum kommt am häufigsten in Deutschland vor?

Über 90 Milliarden Bäume wachsen in Deutschlands Wäldern. Welcher Baum kommt heute am häufigsten in Deutschland vor?

  1. Buche
  2. Kiefer
  3. Eiche
  4. Fichte 

Hier weiterlesen

Beitrag: Welcher ist der längste innerdeutsche Fluss?

Welcher ist der längste innerdeutsche Fluss?

Gemeint ist die Kilometerzahl, die der Fluss durch Deutschland fließt.

Ist es der Rhein, die Donau, die Weser oder die Elbe?

Hier weiterlesen

Beitrag: Aufgabe: Wie heißt die größte deutsche Insel?

Aufgabe: Wie heißt die größte deutsche Insel?

  • Fehmarn
  • Sylt
  • Rügen
  • Usedom
  • Pellworm
  • Föhr

Hier weiterlesen

Beitrag: Aktiver und passiver Wortschatz bei uns Deutschen

Aktiver und passiver Wortschatz bei uns Deutschen

Wie groß ist der aktive Wortschatz bei uns Deutschen?

  1. 9.000 - 12.000
  2. 12.000 - 16.000
  3. 16.000 - 18.000
  4. 18.000 - 20.000

Ach ja! Und tippe mal, wie groß der passive Wortschatz ist. Er enthält die Wörter, die wir kennen, jedoch nicht aktiv in unserer Kommunikation verwenden.

Hier weiterlesen

Beitrag: Aufgabe: Welche Landeshauptstädte Deutschlands erkennst du?

Aufgabe: Welche Landeshauptstädte Deutschlands erkennst du?

Bilde aus dem jeweiligen Buchstabensalat Landeshauptstädte in Deutschland.

  1. MDATSOP
  2. SABNEDEWI (Tipp: "Die Geburtsstätte des Protestantismus", siehe unten bei "Interessante Fakten über Deutschlands Landeshauptstädte")
  3. RNHCSWIE
  4. ODLDSERFSÜ
  5. TRURFE (Tipp: Wo der Kindergarten erfunden wurde, siehe unten bei "Interessante Fakten über Deutschlands Landeshauptstädte")

Zu welchem Bundesland gehört die jeweilige Stadt?

Hier weiterlesen

Beitrag: Buchstabenwirrwarr - deutsche Flüsse

Im folgenden Buchstabenwirrwarr sind 10 deutsche Flüsse versteckt, die Sie in möglichst kurzer Zeit finden sollen.

Die Crux*: Die Worte sind nur von rechts nach links lesbar.

ImageKonzentration bitte! 

dduniehrüeeiebleruanodbdomniamedfadainnkd
oslaasorresewelaasdefeerpspjemckaakcendwea
wesmeiccidarfjekrhvelwrakcenurieleinatalevah

Welcher Fluss davon ist der längste in Deutschland?


* Crux: Kreuz (Schriftzeichen) in der Typographie, oft in wissenschaftlichen Textausgaben zur Kennzeichnung einer schwer lesbaren Textstelle verwendet. Davon abgeleitet bezeichnet man so auch ein Problem oder Hindernis.

Hier weiterlesen

Beitrag: Buchstabensalat - Ehemalige deutsche Bundespräsidenten

Bilden Sie aus dem jeweiligen Buchstabensalat die Nachnamen ehemaliger deutscher Bundespräsidenten!

RNTSEACS, SHUES, HESCEL, ÜLBEK

Welcher Partei gehörten sie an?

Hier weiterlesen

Beitrag: Deutschlands Städte

Aufgabe: Welches sind die vier größten Städte Deutschlands?

Berlin - Bremen - Dresden - Düsseldorf - Frankfurt -
Hamburg - Köln - München - Stuttgart

Kannst du die Städte nach der Größe ordnen?

Hier weiterlesen

Beitrag: Aufgabe: Welches Tier ist nicht in Deutschland zu finden?

 

Welches Tier ist nicht in Deutschland zu finden?

  • Austernfischer
  • Schwarzkehlchen
  • Teichhuhn
  • Sandläufer
  • Trottellumme

(gemeint ist die freie Wildbahn, heimische Tiere) 

Hier weiterlesen

Beitrag: Der Wald in Deutschland

Welche vier Baumarten sind die häufigsten in Deutschland?

Hier weiterlesen

Noch ein Rätsel gefällig?


Welches Tier ist gesucht?

  1. Jemand, der ständig ausgenutzt wird. (HELMKUK)
  2. Einer, der immer die Schuld bekommt. (DOBENSÜNK)
  3. Ein eitler Pfau. (KAFFECLA)

Hinweis: Nutzen darfst du die jeweils in Klammern stehenden Buchstaben, um den Tiernamen zu bilden, der den Charakter eines Menschen beschreiben soll.  

Zur Lösung

Ordnen Sie die Buchstaben so, dass ein Beruf entsteht. Nutzen Sie dabei die Hinweise in der Klammer.

Image
a) RERRTLSOEHP (Weiß viel über Körperertüchtigung)
b) GBUERRHELETSF (Hilft beim ersten "Schritt" ins Leben)
c) PFLSSFUINREGE (Kümmert sich um die tragenden Teile Ihres Körpers)  

 

 

Zur Lösung

Gehirnjogging-Bücher

Geschrieben von

Michael Behn
Michael Behn

Michael arbeitet als Trainer und Coach im Bereich Kommunikationstraining und Selbstmanagement. Er arbeitet bundesweit für kleine und mittelständische Unternehmen. Schwerpunkt sind Führungstrainings, Verkaufstrainings und das Thema Zeit- und Selbstmanagement. Er ist Gründer von blueprints, was seit dem Jahr 2000 eine Leidenschaft von ihm ist.

https://www.blueprints.de

Schlagworte zum Artikel

GUTEN-MORGEN-GAZETTE

Lesefreude und spannendes Wissen seit über 20 Jahren

Möchtest du die Gazette jede Woche kostenlos erhalten? 

Wenn du den Newsletter abonnierst, speichern wir deine E-Mail-Adresse und nutzen sie lediglich für den Versand des Newsletters. Die Abmeldung ist jederzeit möglich, z.B. mit einem Link unten in jedem Newsletter. Hier findest du mehr zum Datenschutz auf blueprints.de.

Anregungen durch Sinngeschichten, Fabeln, Artikel ...

Wissen und Wortschatz mit Freude vergrößern

Lesespaß und Humor von Schriftstellern, Philosophen und anderen großen Denkern

* Was das Sternchen neben einigen Verlinkungen bedeutet:

Die Inhalte auf blueprints.de sind kostenlos im Internet verfügbar und das soll auch so bleiben. Unsere redaktionelle Arbeit finanzieren wir über Werbung- und Kurseinnahmen. Links, die mit einem * gekennzeichnet sind, können bei Kauf/Abschluss auf der jeweiligen Website hinter dem Link zu einer Provision an uns führen, weil wir für den Link ein sogenanntes Affiliate-Programm nutzen. Hierfür wären wir natürlich dankbar.