Bewertung: 5 / 5

Stern aktivStern aktivStern aktivStern aktivStern aktiv
 
Das Armketten-Rätsel

Das Rätsel mit der Armkette

Ein junger Wandersmann kommt in eine Herberge und möchte sieben Tage nächtigen.

Er hat leider kein Geld mehr, nur noch eine siebengliedrige wertvolle Armkette. Er vereinbart mit dem Wirt, dass er jeden Abend mit einem Glied der Kette zahlt.

Der Wirt hat also nach der ersten Nacht ein Kettenglied, nach der zweiten Nacht zwei, nach der dritten Nacht drei etc.

Der Wandersmann will die Armkette irgendwann wieder auslösen, da sie ein Erbstück ist. Aus diesem Grund möchte er die Kette so selten wie möglich durchtrennen, da es sie zu einer Gesamtkette wieder zusammensetzen lassen möchte.

Wie viele Glieder der Kette muss er durchtrennen?

Hinweis: Wenn du ein Kettenglied durchtrennst, dann bleibt es ein Kettenglied. Es hat lediglich eine Öffnung, die später wieder durch einen Juwelier geschlossen werden kann. Außerdem hat die Kette ein Verschluss, mit dem man Sie öffnen und schließen kann.

Lösung anschauen: "+" klicken →

Er muss nur ein Glied durchtrennen - nämlich das dritte Glied der Kette.

Damit hat er 1 Stück mit einem Glied (das durchtrennte), 1 Stück mit zwei Gliedern und eines mit vier Gliedern.

Aus diesen Teilen lassen sich alle Zahlen von eins bis sieben bilden.

Probiere es aus! 

 

Umfrage 

Konntest du das Rätsel mit der Armkette lösen?

 

Die Seite wird zum Absenden NICHT neu geladen, die bisherigen User-Antworten erscheinen unmittelbar hier.

Videos zu "Schmuck"

Video: Das Rätsel der Ketten [Mathe Rätsel mit Lösung]

Länge: 3:19 Minuten

Video: Die Bling-Bling Dynastie Swarovski - Das Erfolgsgeheimnis des Schmuckgiganten | Galileo | ProSieben

Länge: 11:46 Minuten

Noch ein Rätsel gefällig?

Die fehlende Mitte (BE-PEN)

Hier sind die Teile von Wörtern aufgelistet, denen die gleiche Mitte fehlt.

BE ... GEN
PA ... NE
KON ... LLE
AL ... SA
SUB ... PEN

Wie heißt die "fehlende Mitte"?

Aufgabe: Das Logik-Paradoxon

GerichtsutensilienDem eben erst ernannten Königsberater Orman Allando wurde seine Stellung von den Mentoren des alten Königs geneidet. Schon am nächsten Tag stellten sie ihn auf die Probe und legten ihm einen Fall zur Entscheidung vor. Ein weißbärtiger Alter trug den Fall vor:

Dem jungen Eugen wurde von seinem Onkel Antropulos die Ausbildung zum Anwalt finanziert. Ihre Vereinbarung lautete: Der Junge sollte ihm die monatlichen Zuwendungen zurückzahlen, sobald er seinen ersten Fall gewonnen hätte. 

Sehr zum Ärger von Antropulos jedoch entschied sich Eugen nach seiner Anwaltsausbildung für den Beruf des fahrenden Musikers und verweigerte unter Bezugnahme auf die getroffene Vereinbarung die Rückzahlung der Studienunterstützung. Er habe ja noch keinen Prozess gewonnen.

Antropulos hat daraufhin diesbezüglich einen Prozess gegen Eugen angestrebt. Er sieht es so, dass Eugen zahlen muss, wenn er diesen Prozess über die Rückzahlung verliert. Doch auch wenn Eugen gewinnen würde, so müsste dieser, aufgrund des Wortlauts der Vereinbarung, wegen des ersten gewonnenen Falles die Ausbildungsunterstützung zurückzahlen.

Eugen hingegen sieht es genau entgegengesetzt. Wenn er den Fall verliert, muss er aufgrund der Vereinbarung gerade nicht zahlen, da er erst nach einem gewonnenen Fall zahlen muss. Und wenn er den Prozess gewinnt, müsse er ebenfalls nicht zahlen, schließlich verneint damit das Gericht die Rückzahlungsverpflichtung. 

"Verehrter Allando", fragte der weißbärtige Alte scheinheilig lächelnd, "beide können ja nun nicht richtig liegen. Wer von den Streitenden ist denn nun im Recht?"

Welche Empfehlung wird Allando wohl aussprechen?

Teste unseren Gehirnjogging-Kurs

ImageKOSTENFREI

"Jogge" mit und du wirst merken, dass der Kurs Freude macht und dir hilft.

  • Du behältst mehr.
  • Du bist konzentrierter.
  • Du trainierst mit Spaß.
  • Du wirst leistungsfähiger im Denken.
  • Du steigerst dein Wissen und deine Kreativität.

Mit unserem blueprints-Kurs Gehirnjogging trainierst du auf erprobte Weise dein Gehirn und zwar mühelos und mit Freude am Lösen und Tüfteln. Teste hier kostenfrei unseren Kurs.

Gehirnjogging-Bücher



Der Beitrag ist eingeordnet unter:

Auch interessant

Das war ein Beitrag aus der

GUTEN-MORGEN-GAZETTE

Lesefreude und spannendes Wissen seit über 20 Jahren

Möchtest du die Gazette jede Woche kostenlos erhalten? 

Wenn du den Newsletter abonnierst, speichern wir deine E-Mail-Adresse und nutzen sie lediglich für den Versand des Newsletters. Die Abmeldung ist jederzeit möglich, z.B. mit einem Link unten in jedem Newsletter. Hier findest du mehr zum Datenschutz auf blueprints.de.

Anregungen durch Sinngeschichten, Fabeln, Artikel ...

Wissen und Wortschatz mit Freude vergrößern

Lesespaß und Humor von Schriftstellern, Philosophen und anderen großen Denkern