Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv
 

picassoeuter 564

Was ist ein Picasso-Euter?

  1. Das Euter einer bunt bemalten Keramikkuh
  2. Ein Schale, um Farbe zu mischen
  3. Eine dreieckige Milchtüte
  4. Eine bunte Waldpilzart

Lösung anschauen: "+" klicken →

c.) Eine dreieckige Milchtüte

Als Picasso-Euter wird auch eine dreieckige Milchtüte bezeichnet. Der um 1960 aufgekommene Spottname für die dreieckige Milchtüte erklärt sich aus der kubistischen Phase des spanischen Malers Pablo Ruiz y Picasso (* 1881, † 1973). "Aus dem Picasso-Euter trinken" bedeutet somit "Milch aus einer Milchtüte trinken". 

 

Anekdoten über Pablo Picasso

Picasso und das Sonnenbild

Eines Tages wurde Picasso während einer Ausstellung von einer Dame befragt, ob das Bild einen...

Die Picasso Ausstellung

In der französischen Stadt Bourges fand eine Picasso Ausstellung statt. Den Künstler selber hatten die...

 

Video: Wer war eigentlich Picasso? | Galileo

Länge: 6:09 Minuten

Umfrage zur Kunst von Pablo Picasso

Wie stehst du zur Kunst von Pablo Picasso?

 

Die Seite wird zum Absenden NICHT neu geladen, die bisherigen User-Antworten erscheinen unmittelbar hier.

Bücher über Pablo Picasso

Noch ein Rätsel gefällig?

Rätsel - Bogen

Den Bogen ich spann',
Mich China ersann,
Lieb's Unwetter nur
In seid'ner Montur.

Welcher Gegenstand wird gesucht?

Karl von Lützow, deutscher Kunsthistoriker, * 1832, † 1897 

Welchen Prozess bezeichnet man als "Herbstfärbung"?

Welchen Prozess bezeichnet man als "Herbstfärbung"?

Noch ein Rätsel gefällig?

Rätsel - die Fälschung

Herr Walter findet auf dem Flohmarkt einen Stand, an dem Münzen verkauft werden. Er entdeckt eine antike, gelbliche Münze mit dem Bild eines Ahornblattes und der Aufschrift 150 v. Chr.

Er betrachtet sie genau und sagt plötzlich: "Diese Münze ist eine Fälschung", geht weiter und lässt den verwunderten Händler stehen.

Woher weiß Herr Walter, dass die Münze eine Fälschung ist?

Rätsel - vier Jahr bleibt er aus

Vier Jahr bleibt er aus,
Dann kommt er nach Haus,
Und zeiget sich wieder
Im Kreis seiner Brüder.

Was kann das sein?

August Friedrich Ernst Langbein, ein vielgelesener deutscher Dichter, * 1757, † 1835

 

Gehirnjogging-Bücher

Wenn Sie nach oben scrollen, finden Sie jeweils den Text markiert, der gerade vorgelesen wird.

Der Beitrag ist eingeordnet unter:

Auch interessant

Das war ein Beitrag aus der

GUTEN-MORGEN-GAZETTE

Lesefreude und spannendes Wissen seit über 15 Jahren

Aktuelle Inhalte der Gazette vom 17.05.2020

  • Das Gedankenkarussell beenden: Unsere 11 Empfehlungen
  • Bildzitat: Dostojewskij über Liebe
  • Wort der Woche
  • Aufgabe: Wer sagte eigentlich ...?
  • Rätsel
  • Humorige Anekdote
  • Beliebtester Beitrag der Vorwoche
  • Pareto-Tipp: Der gesündeste Sport der Welt

 

Möchten Sie die Gazette jeden Sonntag früh kostenlos erhalten? 

Wenn du den Newsletter abonnierst, speichern wir deine E-Mail-Adresse und senden ihn dir regelmäßig zu. Beim Öffnen der E-Mail und Anklicken der Links erfolgen statistische Erhebungen. Details dazu findest du im Punkt "Newsletter" unserer Datenschutzerklärung. Mit dem Abonnieren erklärst du dich mit der Datenschutzerklärung einverstanden.

Die Abmeldung ist jederzeit möglich, z. B. mit einem Link unten in jedem Newsletter.

jeden Sonntag / kostenfrei / unabhängig

Anregungen durch Sinngeschichten, Fabeln, Artikel ...

Wissen und Wortschatz mit Freude vergrößern

Lesespaß und Humor von Schriftstellern, Philosophen und anderen großen Denkern