Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv
 

die alte eisenbahnbruecke a

Tom schmerzte bei jedem Schritt der Magen. Immer wieder blieb er stehen und kaute an seinen Fingernägeln.

Wie sollte er die Drei in Deutsch erklären. Sein Vater wird toben. Seine Mutter wird den ganzen Tag betreten schweigen. Ihn quälte dieses ach so bekannte Bild. Er konnte es nicht mehr ertragen, eine Enttäuschung zu sein. Er war halt nicht so gut wie sein Einser-Bruder.

Er blieb unter der alten Eisenbahnbrücke stehen und blickte wütend nach oben.

Er warf Ranzen und Turnbeutel ins Gras und kletterte den Hang hinauf. Mit klopfendem Herz erreichte er die Bahngleise vor der alten Brücke. Er betrat das Gleis und balancierte auf einer Schiene Richtung Brückenmitte. Mit einem Satz sprang er auf den Wartungsgang und kletterte gewandt auf das Geländer.

"Warum hast du eigentlich keine Eins in Sport", rief eine Stimme.

Keine fünf Meter entfernt saß jemand auf dem Brückengeländer, den er gut kannte. Es war sein Klassenkamerad Geoffrey.

"Was machst du da auf dem Geländer?", rief Tom. "Das ist doch gefährlich."

"Ach was! Und du kannst fliegen oder was?", erwiderte Geoffrey.

"Du willst doch wohl nicht springen?", sagte Tom.

"Warum nicht?", murmelte Geoffrey.

"Du bist der beste Schüler in unserer Klasse. Hast die hübscheste Freundin und alle mögen dich. Bist du verrückt?", rief Tom.

"Ja, und du? Du hast Eltern und einen netten Bruder. Ich lebe alleine in einem Heim und sehne mich nach meiner zerbombten Heimat und einer Familie", rief Geoffrey.

Tiefes Schweigen.

Wie von Geisterhand bewegt, stiegen beide im gleichen Moment vom Brückengeländer, gingen aufeinander zu und umarmten sich.

Dann balancierten sie nebeneinander die Gleise entlang und erzählten sich ihre tiefsten Geschichten.

Autor: Michael Behn

 

Zahlen, Daten und Fakten

Die häufigsten Todesursachen von Jugendlichen

Laut Weltgesundheitsorganisation (WHO) sind die drei häufigsten Todesursachen bei Jugendlichen Verkehrsunfälle, Immunschwächekrankheiten und Selbstmord.

Teilen macht Freude:

Wenn Sie nach oben scrollen, finden Sie jeweils den Text markiert, der gerade vorgelesen wird.

Der Beitrag ist eingeordnet unter:

Auch interessant

Das war ein Beitrag aus der

GUTEN-MORGEN-GAZETTE

Lesefreude und spannendes Wissen seit über 15 Jahren

Aktuelle Inhalte der Gazette vom 20.01.2019

  • Intervallfasten Anleitung 16/8
  • Zitat der Woche
  • Wort der Woche
  • Video: Relativitätstheorie für Laien
  • Anregung für die kommende Woche
  • Rätselhafte Erde
  • Streichholz-Aufgabe
  • Scharade-Rätsel von Agnes Franz
  • Humorige Anekdote

 

Möchten Sie die Gazette jeden Sonntag früh kostenlos erhalten? 

Wenn Sie unseren Newsletter abonnieren, speichern wir Ihre E-Mail-Adresse und senden Ihnen diesen regelmäßig zu. Beim Öffnen der E-Mail und Anklicken der Links erfolgen statistische Erhebungen. Details dazu finden Sie im Punkt "Newsletter" unserer Datenschutzerklärung. Mit dem Abonnieren erklären Sie sich mit der Datenschutzerklärung einverstanden.

Die Abmeldung ist jederzeit möglich, z.B. mit einem Link unten in jedem Newsletter.

jeden Sonntag / kostenfrei / unabhängig

Anregungen durch Sinngeschichten, Fabeln, Artikel ...

Wissen und Wortschatz mit Freude vergrößern

Lesespaß und Humor von Schriftstellern, Philosophen und anderen großen Denkern