Der Löwe und das Mäuschen – Moral

Dieses Bild teilen →  Per WhatsApp teilen   Mit Facebook teilen   Auf Twitter teilen

Der Löwe und das Mäuschen – Aesop

Ein Mäuschen lief über einen schlafenden Löwen. Dieser erwachte und packte es mit seinen gewaltigen Tatzen.

"Verzeih mir meine Unvorsichtigkeit", flehte das Mäuschen. "Ich habe dich nicht stören wollen. Schenke mir mein Leben, ich will dir ewig dankbar sein."

Großmütig schenkte der Löwe ihm die Freiheit und lächelte in sich hinein: "Wie will wohl ein Mäuschen einem Löwen dankbar sein?"

Einige Tage später hörte das Mäuschen in seinem Loch das fürchterliche Gebrüll eines Löwen. Neugierig lief es zum Ort, von wo das Brüllen kam. Die Maus fand ihren Wohltäter in einem Netz gefangen. Sogleich eilte es zum Löwen und zernagte einige Knoten des Netzes, so dass der Löwe mit seinen Tatzen das Übrige zerreißen konnte. So bedankte sich das Mäuschen für den Großmut des Löwen.

Selbst unbedeutende Menschen können bisweilen Wohltaten mit Wucher vergelten, darum behandle auch den Geringsten nicht übermütig.

Von Aesop, um 550 v. Chr., griechischer Sklave und Fabeldichter, leicht angepasst an die heutige Sprache von Michael Behn, blueprints Team, Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Umfrage zur Fabel

Wie ist deine Meinung zur Fabel

 

Die Seite wird zum Absenden NICHT neu geladen, die bisherigen User-Antworten erscheinen unmittelbar hier.

Hier die bisherigen Antworten anschauen ⇓

Die bisherigen Stimmen:

Die Botschaft der Fabel gefällt mir. 28 Stimmen
Mir gefällt die Fabel. 27 Stimmen
Die Fabel ist gut zu lesen. 16 Stimmen
Ich konnte mit der Fabel nichts anfangen. 1 Stimme

Moral bzw. Interpretation der Fabel 

Wie interpretierst du die Fabel?

Was ist die Moral aus deiner Sicht?

 

Die Seite wird zum Absenden NICHT neu geladen (die Antwort wird im Hintergrund abgesendet).

Hier die bisherigen Antworten anschauen ⇓

Antwort 1
Größe ist nicht alles.

Antwort 2
Auch Schwächere können Starken helfen.

Antwort 3
Eine Hand wäscht die andere.

Antwort 4
Es gibt nicht nur "Starke" und "Schwache", sondern jeder hat mit seinen Fähigkeiten seine eigenen besonderen Stärken.

Antwort 5
niemand unterschäzen

Antwort 6
Man sollte kleine und schwache Tiere nicht unterschätzen.

Antwort 7
Unterschätze niemals die Kleineren.

Antwort 8
Man sollte die Kleineren und Schwächeren nicht unterschätzen.

Antwort 9
Gehe mit Bedacht mit deinen Mitmenschen um.

Antwort 10
Wenn Du großzügig bist, wirst Du glücklich.

Antwort 11
Klein heißt nicht immer schwach.

Antwort 12
Ich erlebe es oft, das Menschen mit verschieden Einschränkungen mich immer wieder positiv überraschen. Deshalb habe ich erkannt das es nur ein Miteinander geben kann. Der Spruch bekommt dann eine Sinnhaftigkeit, " Nicht über uns - Ohne uns"

Interpretation vom blueprints Team: "+" klicken →

In der Fabel "Der Löwe und das Mäuschen" nach Äsop tauchen zwei Hauptakteure auf - der Löwe und die Maus. Der Löwe verkörpert die Mächtigen und "Starken", hingegen steht die Maus für die Schwachen. Es geht also um eine Empfehlung an die Großen und Mächtigen, aber auch an den "Kleinen" und Schwachen.

Scheinbar Schwache oder "Kleine" sollte niemand mit Hochmut behandeln. Zum einen ist es nicht wertschätzend und außerdem weiß niemand, wann er oder sie ihrer Hilfe bedarf.

 

Da beißt die Maus keinen Faden ab

Das Sprichwort "da beißt die Maus keinen Faden ab", im Sinne von "etwas ist richtig und unabänderlich", wird häufig auf Aesops Fabel "Der Löwe und das Mäuschen" zurückgeführt.

Passende Artikel zum Thema "Freundschaft und Achtsamkeit" auf blueprints

Löwe und Maus werden wahrscheinlich keine Freunde werden, aber die Möglichkeit besteht. :-)

Hier findest du Artikel zum Thema "Freundschaft und Achtsamkeit" auf blueprints.

Freundschaften pflegen

Freundschaften pflegen

Freundschaften pflegen – 14 plus x Tipps für das Leben

Viele sehnen sich danach eine wahre Freundin, einen wahren Freund zu haben. Jemanden, der mit einem durch Dick und Dünn geht, in Krisenzeiten beisteht, jemanden, auf den wir uns verlassen können, mit dem wir lachen und weinen … Songs oder Filme über Freundschaft lösen in vielen eine Sehnsucht aus.

Deswegen sollten wir, wenn wir eine Freundin oder einen Freund haben, etwas dafür tun und die Freundschaft pflegen. 10 plus x Anregungen haben wir für dich zusammengestellt. 

Achtsam dem anderen begegnen

 achtsam in beziehungen

Ruhe in die Beziehung bringen – achtsam dem anderen begegnen

Ein zentraler Aspekt einer guten Beziehung ist der achtsame Umgang mit dem anderen. Jeder von uns will gesehen werden, wünscht sich, dass auch auf die eigene Befindlichkeit Rücksicht genommen wird. Dies können wir nur tun, wenn wir aufmerksam sind und genau zuhören. Was sollten wir also tun? 

Oscar Wilde über Freundschaft

„Jedermann kann für die Leiden eines Freundes Mitgefühl aufbringen. Es bedarf aber eines wirklich edlen Charakters, um sich über die Erfolge eines Freundes zu freuen.“

Oscar Wilde (1854 - 1900), irischer Schriftsteller  

Freundschaft schmeckt wie Wein

„Bei einem Freund trank ich Wasser, es schmeckte wie Wein.“

Aus Russland

Video zur Fabel

Der Löwe und die Maus, Fabel | Gutenachtgeschichte für Kinder

Inspiriert durch die Fabel von Aesop.

Länge: 15:51 Minuten

Bücher über "Der Löwe und das Mäuschen"



aesop schedelsche weltchronik 1493 564

Äsop, Schedelsche Weltchronik (1493)

Äsop (auch Aesopus, Aesop, Aisop) war ein griechischer Sklave und Fabeldichter um 550 v. Chr. Sein Name wurde zum Gattungsnamen für die poetische Fabel, die als äsopische Fabel bezeichnet wird.

Weitere Fabeln von Aesop

Fabel Eber und der Fuchs – Aesop

Fabel Eber und der Fuchs – Aesop

Dieses Bild teilen →  Per WhatsApp teilen   Mit Facebook teilen   Auf Twitter teilen

Der Eber und der Fuchs

Ein Fuchs sah einen Eber seine Hauer an einem Eichstamme wetzen und fragte ihn, was er da mache, da er doch keine Not, keinen Feind vor sich sehe?

"Wohl wahr", antwortete der Eber, "aber gerade deswegen rüste ich mich zum Streit; denn wenn der Feind da ist, dann ist es Zeit zum Kampf, nicht mehr Zeit zum Zähnewetzen."

Aesop (um 550 v. Chr.), griechischer Sklave und Fabeldichter

Original-Moral: Bereite dich im Glück auf das künftige Unglück, sammle und rüste in guten Tagen auf die schlimmern. 

Die Schildkröte und der Hase - Fabel von Aesop

aesop schildkroete hase 564

Die Schildkröte und der Hase

Eine Schildkröte wurde wegen ihrer Langsamkeit von einem Hasen verhöhnt. Da forderte die Schildkröte den Hasen zu einem Wettlauf heraus, den der Hase, mehr aus Scherz als aus Prahlerei, annahm. Der Tag des Wettlaufs kam. Das Ziel wurde bestimmt und die beiden Kontrahenten betraten die Bahn. 

Fabel - Der kluge Dichter - Aesop

Der kluge Dichter

Dieses Bild teilen →  Per WhatsApp teilen   Mit Facebook teilen   Auf Twitter teilen

Der kluge Dichter von Aesop

Der Fabeldichter Aesop war in seiner Jugend Sklave. Eines Tages befahl sein Herr, dass die Sklaven sich für eine längere Reise mit dem notwendigen Gepäck beladen sollten. Aesops Blick erspähte einen hoch mit Broten gefüllten Korb, der das schwerste Stück der Lasten war und lief gleich darauf zu, um sich seiner zu bemächtigen.

Die anderen, die nach leichten Bürden suchten, lachten ihn wegen seiner Unklugheit aus. 

Und ...

Die traurige Geschichte vom wilden Hund - Aesop

Die Fabel von den beiden Fröschen - Aesop

Fabel Wolf und Lamm

Das Rebhuhn und die Hühner (von Aesop)

Fabel - Der Fuchs und die Trauben - von Aesop

Der alte Löwe und der Fuchs - Fabel von Aesop

Der Löwe und die Mücke von Aesop

Die beiden Hähne (Aesop)

Der mit Salz beladene Esel von Aesop

Der Ochsentreiber und Herkules (Aesop)

Fabel - "Der Hund und das Stück Fleisch" - Aesop

Der Fuchs und der Esel (von Aesop)

Der Wolf und der Kranich (von Aesop)

Die wilde Ziege und der Weinstock von Aesop

Der Löwe mit anderen Tieren auf der Jagd (von Aesop)

Der Esel auf Probe (von Aesop)

Drei Stiere und der Löwe (von Aesop)

Zwei Freunde und ein Bär

Der Haushahn und die Mägde

Jupiter und die Bienen (von Aesop)

Begründer der Fabeldichtung: Aesop | Deutsch | Textanalyse und -interpretation

Länge: 2:00 Minuten

Bücher über Aesops Fabeln

Fabeln, Geschichten und Weisheiten von Aesop 



Der Beitrag ist eingeordnet unter:

Auch interessant

Das war ein Beitrag aus der

GUTEN-MORGEN-GAZETTE

Lesefreude und spannendes Wissen seit über 20 Jahren

Möchtest du die Gazette jede Woche kostenlos erhalten? 

Wenn du den Newsletter abonnierst, speichern wir deine E-Mail-Adresse und nutzen sie lediglich für den Versand des Newsletters. Die Abmeldung ist jederzeit möglich, z.B. mit einem Link unten in jedem Newsletter. Hier findest du mehr zum Datenschutz auf blueprints.de.

Anregungen durch Sinngeschichten, Fabeln, Artikel ...

Wissen und Wortschatz mit Freude vergrößern

Lesespaß und Humor von Schriftstellern, Philosophen und anderen großen Denkern