Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv
 

frau hund sonnenuntergang 4w 564

Das Buch "Einfach einfacher" von Richard A. Swenson beginnt mit einem Vergleich: Er stellt ein Leben mit Freiräumen einem Leben ohne Freiräume gegenüber.

Was meint er damit genau? Ein typisches Leben ohne Freiräume kann man laut Swenson zum Beispiel daran erkennen, dass man 10 Minuten zu spät beim Zahnarzt ankommt, der Wagen ohne Sprit liegen bleibt oder jemand gleichzeitig kocht und telefoniert.

Demgegenüber lauten Symptome für ein Leben mit angemessenem Spielraum wie folgt: Sie sind nach dem Treppensteigen nicht außer Atem, haben am Ende des Monats mehr Guthaben auf dem Konto als vorher und können die Guten-Morgen-Gazette in aller Ruhe genießen.

Seine Gegenüberstellung lautet in etwa wie folgt:

Leben ohne Spielraum

  • Müdigkeit
  • Rote Zahlen
  • Hektik
  • Angst
  • Druck von der Gesellschaft

Leben mit Spielraum

  • Energie
  • Guthaben
  • Entspannung
  • Sicherheit
  • Eigener Lebensstil

Wie komme ich von einem Leben ohne Spielraum zu einem Leben mit Spielraum?

Nehmen wir an, Sie müssen etwas Schweres anheben, das Sie gerade noch so tragen können. Null Spielraum. Die Lösung: Holen Sie sich einen Freund, der Ihnen beim Tragen hilft.

Anderes Beispiel: Sie müssen mit einem Versender wegen einer Retoure telefonieren, aber das Baby droht aufzuwachen. Die Lösung: Fragen Sie Ihre Schwiegermutter, ob sie für diese Zeit des Telefonierens auf das Baby aufpassen kann. Fortgeschrittene würden auf die Bestellung verzichten :-)

Sie erkennen das Prinzip. Unsere Anregung für die kommende Woche: Überlegen Sie sich Möglichkeiten, wie Sie in Ihrem Leben mehr Spielraum schaffen können.

Über die von Ihnen gefundenen Ideen würden wir uns in einem diesbezüglichen Kommentar hier unten auf der Seite freuen.

Wenn Sie nach oben scrollen, finden Sie jeweils den Text markiert, der gerade vorgelesen wird.

Der Beitrag ist eingeordnet unter:

Auch interessant

Das war ein Beitrag aus der

GUTEN-MORGEN-GAZETTE

Lesefreude und spannendes Wissen seit über 15 Jahren

Aktuelle Inhalte der Gazette vom 09.06.2019

  • Resilienz stärken - die Widerstandskraft der Seele
  • Zitat der Woche
  • Nachdenkenswertes von Søren Kierkegaard
  • Wort der Woche
  • Rätselhafte Erde
  • Rätsel von Maria Homscheid
  • Rätsel - Das Alter von Lene
  • Humorige Anekdote
  • Beliebtester Beitrag der letzten Gazette

 

Möchten Sie die Gazette jeden Sonntag früh kostenlos erhalten? 

Wenn Sie unseren Newsletter abonnieren, speichern wir Ihre E-Mail-Adresse und senden Ihnen diesen regelmäßig zu. Beim Öffnen der E-Mail und Anklicken der Links erfolgen statistische Erhebungen. Details dazu finden Sie im Punkt "Newsletter" unserer Datenschutzerklärung. Mit dem Abonnieren erklären Sie sich mit der Datenschutzerklärung einverstanden.

Die Abmeldung ist jederzeit möglich, z.B. mit einem Link unten in jedem Newsletter.

jeden Sonntag / kostenfrei / unabhängig

Anregungen durch Sinngeschichten, Fabeln, Artikel ...

Wissen und Wortschatz mit Freude vergrößern

Lesespaß und Humor von Schriftstellern, Philosophen und anderen großen Denkern