Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv
 

spirale alltag 564

Kennen Sie das auch?

  • Jeden Morgen die gleiche Routine.
  • Jeden Morgen derselbe eintönige Weg zur Arbeit.
  • Jeden Morgen die gleichen Gesichter im Bus, der Bahn; wieder alle Sitzplätze belegt.
  • Jeden Morgen an derselben Ecke der Stau. Diese Baustelle wird wohl nie fertig.
  • Jeden Morgen die gleichen Dinge, über die man sich ärgert (wieder die Monatskarte vergessen?).
  • Jede Ampel ist rot. Und jetzt noch der Müllwagen vor der Nase.
  • Jeden Morgen die gleiche Hetzerei, weil man nicht schon wieder zu spät kommen will.

Routine gibt uns Sicherheit, erleichtert den Tagesablauf. Routine führt aber auch zu Langeweile, Abgestumpftheit, Frust und erhöht die Unfallgefahr, weil man mit den Gedanken ständig woanders ist.

Lassen Sie sich doch mal auf ein kleines Abenteuer ein.

Auf geht's

Stehen Sie eine halbe Stunde früher auf als gewöhnlich. (Doch, doch, das geht!) Das ist jetzt Ihre ganz persönliche Abenteuer-Zeit! Und so genießen und nutzen Sie diese Zeit:

 
 

  • Entdecken Sie Ihren Arbeitsweg wieder neu, wie früher als Kind den Schulweg.
  • Fahren Sie einen Bus früher oder steigen Sie eine Station vor der Arbeit aus.
  • Nehmen Sie bewusst einen anderen Weg (mit dem Auto oder zu Fuß), z. B. durch den Park oder das neue Stadtviertel, auf das Sie schon immer neugierig waren.
  • Haben Sie gewusst, dass diese schmale Gasse eine prima Abkürzung zur Arbeit ist und Sie zehn Minuten sparen?

ImageGehen Sie ein Stück zu Fuß - nein nicht auf den Boden sehen - den Kopf hochnehmen und die Umgebung bewusst betrachten:

  • Dort der Balkon mit dem üppigen Blumenflor.
  • Der wunderschöne alte Giebel (schon x-mal dran vorbeigelaufen!).
  • Hier ist die Firma XY, bei der Sie sich eventuell bewerben wollten!
  • Die Schaufenster betrachten; dort ist das neue Handy aus der FS-Werbung, die Bluse ist herabgesetzt, die Sie so schick fanden.
  • Dieser Buchladen ist ganz neu! Da könnte man heute Nachmittag mal reinschauen.
  • Haben Sie die Katze drüben im Fenster gesehen? Den kleinen Hund, der stolz die Zeitung nach Hause trägt?
  • Ist das kleine Mädchen nicht nett, das unbedingt allein laufen will, aber noch ziemlich wackelig ist?
  • Helfen Sie der alten Dame über die Straße, sie wird sich erfreut bedanken - und Sie sehen dann vielleicht, dass in dem Haus auf dieser Seite eine Wohnung frei ist!
  • Sie werden andere Menschen treffen; schauen Sie sie bewusst an, versuchen Sie ein Lächeln (eine Begegnung fürs Leben?).

Und jetzt sind Sie 10 Minuten zu früh am Schreibtisch?

Dann stürzen Sie sich bitte nicht sofort in die Arbeit. Räumen Sie ein bisschen auf, kümmern Sie sich mal um die armen Blumen oder kochen Sie doch mal den ersten Kaffee für alle.

Und vor allem: Genießen Sie das schöne Gefühl des Igels, wenn Ihre Kollegen kommen: "Ich bin schon da!"

Lassen Sie sich auf das kleine Abenteuer ein! Und wenn Sie eine neue Erfahrung gemacht haben, würden wir uns freuen, davon zu hören.
 
Viel Spaß dabei wünscht Ihnen  
Peter Milz

Wenn Sie nach oben scrollen, finden Sie jeweils den Text markiert, der gerade vorgelesen wird.

Der Beitrag ist eingeordnet unter:

Auch interessant

Das war ein Beitrag aus der

GUTEN-MORGEN-GAZETTE

Lesefreude und spannendes Wissen seit über 15 Jahren

Aktuelle Inhalte der Gazette vom 17.11.2019

  • Expressives Schreiben - Anleitung für eine großartige Technik bei Krisen, Problemen, Ängsten
  • Zitat der Woche
  • Bildzitat
  • Wort der Woche
  • Die Mitte suchen
  • Logogriph-Rätsel von Karl Rudolf Hagenbach
  • Aufgabe: Differenz gleich 5
  • Humorige Anekdote
  • Beliebtester Beitrag der Vorwoche

 

Möchten Sie die Gazette jeden Sonntag früh kostenlos erhalten? 

Wenn Sie unseren Newsletter abonnieren, speichern wir Ihre E-Mail-Adresse und senden Ihnen diesen regelmäßig zu. Beim Öffnen der E-Mail und Anklicken der Links erfolgen statistische Erhebungen. Details dazu finden Sie im Punkt "Newsletter" unserer Datenschutzerklärung. Mit dem Abonnieren erklären Sie sich mit der Datenschutzerklärung einverstanden.

Die Abmeldung ist jederzeit möglich, z.B. mit einem Link unten in jedem Newsletter.

jeden Sonntag / kostenfrei / unabhängig

Anregungen durch Sinngeschichten, Fabeln, Artikel ...

Wissen und Wortschatz mit Freude vergrößern

Lesespaß und Humor von Schriftstellern, Philosophen und anderen großen Denkern