log blueprints 80x50

 

elephant apix

Fabel "Ein alter Elefant" von Johann Heinrich Pestalozzi

Er war nicht der Klügste seiner Art. Er bekam aber wegen des Ansehens, das er unter den Tieren seines kleinen Bezirks hatte, einen so guten Namen, dass ihn die Tiere des großen Landes baten: "Werde unser König!"

Er wollte anfangs nicht und sagte: "Ich will bei meinen Tieren leben und sterben." Aber auch diese baten ihn: "Nimm die Ehre an und werde ein König."

Endlich war er bereit und tat es, aber die Folgen waren fatal.

Die Tiere seines Bezirks verloren ihren Führer, mit dem sie zufrieden waren. Die Tiere des großen Landes hingegen bekamen einen Führer, mit dem sie unzufrieden waren. Das alte Tier war einfach zu kleinlich für ein Königreich. Durch seine neue Aufgabe im großen Königreich war er aber zugleich unfähig, seinen alten Bezirk so ordentlich und sorgfältig zu führen, als er es vorher getan hatte.

Von Johann Heinrich Pestalozzi (1746 - 1827), schweizer Pädagoge und Sozialreformer, leicht angepasst an die heutige Sprache von Michael Behn, blueprints Team, [email protected]

Wie interpretierst du die Fabel "Ein alter Elefant" von Johann Heinrich Pestalozzi

Was ist deiner Meinung nach die Moral der Fabel "Ein alter Elefant" von Johann Heinrich Pestalozzi?

 

Die Seite wird zum Absenden NICHT neu geladen (die Antwort wird im Hintergrund abgesendet).

Hier die bisherigen Antworten anschauen ⇓

Antwort 1
Lieber der Erste hier als der Zweite in Rom. (Caesar)

Antwort 2
Nutze deine Stärken und kenne deine Schwächen und Grenzen.

Antwort 3
Schuster, bleib bei Deinen Leisten.

Antwort 4
Lieber für wenige ein Segen sein, als für viele ein Fluch.

Antwort 5
Hör auf Deinen Bauch und Schuster bleib bei deinen Leisten.

Antwort 6
Der Elefant hätte auf seine Intuition/innere Stimme hören sollen, niemand kennt sich besser, als man selbst. Er jedoch hat nur der Ehre bzw. Schmeichelei wegen angenommen.

Antwort 7
Und - die jungen Elefanten blicken die mehr durch? Manfred

Antwort 8
Lieber bei dem bleiben, was man gut kann, auch wenn andere es weniger schätzen, anstelle sich widerwillig in etwas zu stürzen, was man nicht kann, nur um anderen einen Gefallen zu tun.

Wie interpretieren wir die Fabel?

Schätze deine Fähigkeiten richtig ein, um das zu leisten, was dir möglich ist.  

Beiträge zur Fabel

Zum Thema "richtige Selbsteinschätzung" findest du weitere Beiträge auf blueprints. Drei davon sind die folgenden: 

Beitrag: Stärken und Schwächen - warum wir sie kennen sollten

Stärken und Schwächen herausfinden – warum wir sie kennen sollten

Nein, nicht nur im Vorstellungsgespräch ist es wichtig sie zu kennen. Um generell selbstbewusster zu werden und um den eigenen Weg zu finden und zu gehen, ist das Kennen der eigenen Stärken und Schwächen überaus förderlich.
 
Nicht immer sind uns diese bewusst. Einerseits, weil wir unsere Schwächen nicht wahrhaben wollen. Andererseits, weil wir zu wenig Rückmeldungen über unsere Stärken und Schwächen erhalten. Um das zu ändern, laden wir dich zu einer bewährten und hilfreichen Übung ein. Außerdem kannst du an einem kostenfreien Test der Universität Zürich teilnehmen und mehr über deine Charakterstärken erfahren. 
Beitrag: Wie Sie sich auf Ihre Stärken konzentrieren

Stärkenorientierung: Auf Stärken konzentrieren will gelernt sein

Wir alle haben unterschiedliche Stärken und Schwächen, neigen aber dazu, ein vermeintliches Idealbild anzustreben. Das führt häufig dazu, dass wir vor allem unsere Schwächen wegtrainieren oder verbergen wollen. Dabei würde eine Konzentration auf unsere Stärken auf Dauer erfolgreicher sein. Doch wie kriege ich das hin? Lese hier über die drei notwendigen Schritte und nutze auch die Übung, um deine Stärken herauszufinden.

Einen Laufwettbewerb bei Olympia wird ein Pinguin nie gewinnen. Aber hast du mal einen Pinguin beim Schwimmen beobachtet? Schwimmen scheint eher seine Stärke zu sein.

Hier weiterlesen

Beitrag: Blinder Fleck in der Psychologie - einfacher Test für innere Stärke

Blinder Fleck in der Psychologie - einfacher Test für innere Stärke

Selbstbewusster zu werden und innere Stärke aufzubauen macht uns stärker und hilft uns, wenn schwierige Zeiten kommen sollten. Doch das ist gar nicht so einfach, denn um selbstbewusster zu werden, müssen wir unseren blinden Fleck verkleinern.

Allerdings ist der blinde Fleck der Persönlichkeitsanteil, der sich nur mit Hilfe unseres Umfeldes (quasi unser Spiegel) verkleinern lässt. Lese hier mehr zu einem einfachen und doch nicht so einfachen Weg, um als Persönlichkeit zu reifen.

Hier weiterlesen

Mehr von Johann Heinrich Pestalozzi auf blueprints

johann heinrich pestalozzi

Johann Heinrich Pestalozzi

Weitere Fabeln von Johann Heinrich Pestalozzi auf blueprints.de


Ein Zwerg wollte h...

Zur Fabel

Fabel "Das kranke...

Zur Fabel

Missmutig über den...

Zur Fabel

 

Video zu Johann Heinrich Pestalozzi

Länge: 43 Sekunden

Die folgenden Bücher vom blueprints Team könnten dir gefallen:

blueprints-Buch: Humoriges und Nachdenkenswertes der Jahrhunderte

In eigener Sache

blueprints anekdotenbuch

blueprints-Anekdotenbuch: Humoriges und Nachdenkenswertes der Jahrhunderte

Wie nützlich Anekdoten doch sind. Lockere mit ihnen ernste Themen auf - oder bringe andere zum Lachen - zeige Probleme aus neuen Perspektiven. Nutze die Kurzgeschichten für deine Argumentation in Gesprächen und belebe deine Sprache und dein Schreiben damit. 

Zu kaufen: hier auf Thalia.de oder hier auf Amazon.

Mehr zum Buch

blueprints-Geschichten-Buch: Was wiegt dein Leben?

In eigener Sache

was wiegt dein leben 3d 564

blueprints-Geschichtenbuch: Was wiegt dein Leben?

Ob der Indianer am Lagerfeuer, der Philosoph in der Wandelhalle an seine Schüler oder die Oma an ihre Enkel. Seit Jahrtausenden geben Völker ihr Wissen in Geschichten weiter.

Zu kaufen: hier auf Thalia.de oder hier auf Amazon.

Mehr zum Buch

Bücher von Johann Heinrich Pestalozzi



🛒 "Johann Heinrich Pestalozzi" auf Amazon anschauen ❯

 

 

 

Geschrieben von

Michael Behn
Michael Behn

Michael arbeitet als Trainer und Coach im Bereich Kommunikationstraining und Selbstmanagement. Er arbeitet bundesweit für kleine und mittelständische Unternehmen. Schwerpunkt sind Führungstrainings, Verkaufstrainings und das Thema Zeit- und Selbstmanagement. Er ist Gründer von blueprints, was seit dem Jahr 2000 eine Leidenschaft von ihm ist.

https://www.blueprints.de

Schlagworte zum Artikel

GUTEN-MORGEN-GAZETTE

Lesefreude und spannendes Wissen seit über 20 Jahren

Möchtest du die Gazette jede Woche kostenlos erhalten? 

Wenn du den Newsletter abonnierst, speichern wir deine E-Mail-Adresse und nutzen sie lediglich für den Versand des Newsletters. Die Abmeldung ist jederzeit möglich, z.B. mit einem Link unten in jedem Newsletter. Hier findest du mehr zum Datenschutz auf blueprints.de.

Anregungen durch Sinngeschichten, Fabeln, Artikel ...

Wissen und Wortschatz mit Freude vergrößern

Lesespaß und Humor von Schriftstellern, Philosophen und anderen großen Denkern

Zu den Anbieterlinks

* Was das Sternchen neben einigen Verlinkungen bedeutet:

Die Inhalte auf blueprints.de sind kostenlos im Internet verfügbar und das soll auch so bleiben. Unsere redaktionelle Arbeit finanzieren wir über Werbung- und Kurseinnahmen. Links, die mit einem * gekennzeichnet sind, können bei Kauf/Abschluss auf der jeweiligen Website hinter dem Link zu einer Provision an uns führen, weil wir für den Link ein sogenanntes Affiliate-Programm nutzen. Hierfür wären wir natürlich dankbar.