Der englische Schriftsteller und Journalist Gilbert Keith Chesterton war eine imposante Persönlichkeit von stattlicher Größe. Er maß 1,93 m und sein Gewicht betrug mehr als 134 kg.

Sein guter Freund, der irische Dramatiker und Schriftsteller George Bernard Shaw, war hingegen eher klein und schmächtig. So werden zahlreiche Anekdoten von den beiden erzählt, die auf ihre unterschiedliche Körperfülle abzielen.

Chesterton soll zum Beispiel zu Shaw gesagt haben: "Wenn man dich sieht, glaubt jeder, dass in England eine Hungersnot herrscht."

Worauf Shaw antwortete: "Und wenn man dich sieht, glaubt jeder, dass du sie verursacht hast."

Der Beitrag ist eingeordnet unter:

Auch interessant