Bewertung: 5 / 5

Stern aktivStern aktivStern aktivStern aktivStern aktiv
 

Jonas Komplex apix

Vielleicht kennen auch Sie dieses Phänomen oder beobachten es an anderen. So mancher hat Angst vor der eigenen Courage, Angst vor der eigenen Größe. Der US-amerikanische Psychologe Abraham Harold Maslow hat als einer der Gründerväter der Humanistischen Psychologie dieses Problem untersucht und ihm einen Namen gegeben: Jonas-Komplex!

Lesen Sie im Kurzbeitrag mehr darüber und welche Lösungsmöglichkeiten es gibt. 

Warum der Name?

Sie kennen wahrscheinlich die Geschichte vom biblischen Jonas. Er weigerte sich, den Auftrag Gottes zu befolgen und in der Stadt Ninive zu predigen, um die Einwohner wieder auf den rechten Weg zu führen.

Mangelnde Begabung als Prediger schob Jonas vor und begab sich auf eine Schiffsreise in die entgegengesetzte Richtung. Doch das war keine gute Idee ...

Sein Schiff geriet in einen Sturm. Um den Sturm zu besänftigen wurde durch Los entschieden, wer ins Meer geworfen wird.

Das Los fiel auf Jonas, den sofort ein großer Fisch verschlang. Drei Tage später wurde Jonas wieder ausgespuckt. Erneut erhielt er den Auftrag in Ninive zu predigen, den er diesmal erfolgreich ausführte.

Menschen fürchten häufig das Beste an sich ebenso wie das Schlechteste.

Viele bremsen sich selbst

Der Jonas-Komplex entspricht laut dem US-amerikanischen Psychologen Abraham Maslow der menschlichen Tendenz, auf Herausforderungen erst einmal mit Zurückhaltung zu reagieren. Es werden zuerst vor allem die Risiken, Gefahren und Anstrengungen gesehen, die die Herausforderung mit sich bringt. Das verhindert allzu häufig, dass wir die Herausforderungen und damit auch deren Chancen annehmen.

Abraham Maslow beobachtete auch, dass Menschen das Beste an sich ebenso fürchten wie das Schlechteste. Diese Furcht vor der eigenen Größe haben viele auch deshalb, weil sie nicht unbescheiden gelten möchten. Es sind Glaubenssätze, die wie Handbremsen wirken. Werden sie gelöst ist vieles möglich.   

Der Jonas-Komplex resultiert häufig aus einem Glaubenssatz, der für die eigene Entwicklung wie eine Handbremse wirkt. Wird sie gelöst, ist die Kraftentfaltung besser.

3 Möglichkeiten mehr eigene Größe zuzulassen

bp 1

Maslows Empfehlung

Maslow empfahl, dass wir ein Gleichgewicht finden müssen zwischen unseren großen Zielen und gesunder Bodenhaftung. So ist Selbstverwirklichung möglich, die zwar nach den Sternen greift, aber in der Realität wurzelt.

bp 2

blueprints Empfehlung

Wir empfehlen, sich dem nicht mehr passenden Glaubenssatz bewusst zu machen und seine Auswirkungen zu betrachten. Dazu wird ein Blatt in vier Felder geteilt. Nun werden auf die folgenden Fragen in je eines der Felder geschrieben und in den kommenden Tagen beantwortet.  

  1. Was ist der Vorteil des Glaubenssatzes?
  2. Was ist der Nachteil des Glaubenssatzes?
  3. Welcher alternative Glaubenssatz ist möglich?
  4. Was wird Sie in Zukunft an Ihren neuen Glaubenssatz erinnern?

Bei mir ist es übrigens meine Uhr sowie meine Zahnbürste. Ich brauche ein wenig häufiger eine Erinnerung ;-)

Es ist wichtig, sich bewusst ein wenig Zeit mit der Analyse zu lassen und nach einem neuen Glaubenssatz zu suchen.

bp 3

Coach

Eine weitere Möglichkeit ist das Suchen eines Partners oder Freundes, der ebenfalls dieses Problem hat oder es für sich bereits lösen konnte.

Sie coachen sich quasi gegenseitig, sprechen sich Mut zu, verändern Perspektiven auf das Problem etc. Bereits die Suche nach jemandem und die ersten Gespräche über das Thema sind zumeist hilfreich.

Auch ein professioneller Coach ist eine Möglichkeit - der erfahrene Coach hat häufig mehr Abstand zum Problem und kann geeignete Methoden und Werkzeuge empfehlen.

Weiterer Beitrag zum Thema

Teilen macht Freude:

Wenn Sie nach oben scrollen, finden Sie jeweils den Text markiert, der gerade vorgelesen wird.

Der Beitrag ist eingeordnet unter:

Auch interessant

Das war ein Beitrag aus der

GUTEN-MORGEN-GAZETTE

Lesefreude und spannendes Wissen seit über 15 Jahren

Aktuelle Inhalte der Gazette vom 21.04.2019

  • Schöne Ostern
  • Gut schlafen - Die 13 Geheimnisse des Kraftspenders Schlaf
  • Zitat der Woche
  • Wort der Woche
  • Ora et labora von Lafontaine
  • Bierbrauerei und Hausfrauen
  • Wo trifft man einen Grubenhund an?
  • Suchen Sie Synonyme für das Wort "Glück"
  • Beliebtester Beitrag der Vorwoche

 

Möchten Sie die Gazette jeden Sonntag früh kostenlos erhalten? 

Wenn Sie unseren Newsletter abonnieren, speichern wir Ihre E-Mail-Adresse und senden Ihnen diesen regelmäßig zu. Beim Öffnen der E-Mail und Anklicken der Links erfolgen statistische Erhebungen. Details dazu finden Sie im Punkt "Newsletter" unserer Datenschutzerklärung. Mit dem Abonnieren erklären Sie sich mit der Datenschutzerklärung einverstanden.

Die Abmeldung ist jederzeit möglich, z.B. mit einem Link unten in jedem Newsletter.

jeden Sonntag / kostenfrei / unabhängig

Anregungen durch Sinngeschichten, Fabeln, Artikel ...

Wissen und Wortschatz mit Freude vergrößern

Lesespaß und Humor von Schriftstellern, Philosophen und anderen großen Denkern