Jeden Tag etwas Neues lernen

Jeden Tag etwas Neues lernen: Ideen, Anregungen, Quellen

In der Abwechslung liegt der Schlüssel zum erfolgreichen Gehirntraining. Jung bleibst du im Kopf, wenn dein Denken die Richtung ändern kann. Nutze die breite Vielfalt der Angebote, um vergnügliche und interessante Trainingseinheiten für dein Gehirn zu finden.

Wir haben ein Potpourri an Ideen für das Motto "Jeden Tag etwas Neues lernen" gesammelt. Die meisten Vorschläge sind kurz und kostenlos. Schon fünf Minuten täglich bringen dich weiter.

Folgende Möglichkeiten für das tägliche Gehirn-Abenteuer mit Trainingseffekt möchten wir dir empfehlen: ► Websites und Apps (meist kostenlos) mit täglich neuer Wissensanregung ► kurze und mittellange Gehirnherausforderungen ► Ideen für längerfristige Lernprojekte ► Lerneinheiten aus deinem Alltag

 bp 1

1. Allgemeine Tipps, täglich Neues zu lernen

  • Lies Zeitung
    Wende dich dabei einmal am Tag einem Thema intensiver zu, von dem du bisher gar nichts wusstest.
    Steigerung 1: Lies (online) eine Zeitung aus einer anderen politischen Richtung als die, zu der deine Standardzeitung tendiert. Von Webseiten mit Alternativ-Fakten würden wir aber Abstand nehmen, solche "Nachrichten" können auch schon mal den Geist vergiften, wie wir feststellen mussten.
    Steigerung 2: Lies eine Zeitung in einer anderen Sprache. Tipp: Die New-York-Times (online) kostet nur 2 € pro Monat.

  • Lies in einem wertvollen Buch
    Gerade bei schwerer Kost solltest du die Zeit der Lektüre begrenzen, um keine innerliche Abwehr aufzubauen. Schon zehn Minuten täglich reichen, um deinen Horizont zu erweitern. Welche Bücher kommen dafür in Frage? Im blueprints-Bildungskanon haben wir dir eine hochwertige Auswahl an Literatur, Filmen, Musik etc. zusammengestellt.

Tipp: Nutze den Weg zur Arbeit oder bei langweiligen Tätigkeiten, indem du ein Hörbuch oder lehrreiche Podcasts anhörst. Da draußen gibt es – größtenteils umsonst – sehr viel wertvollen Hörgenuss. Erster Ausgangspunkt für deine Suche nach einem Hörbuch oder Podcast könnte Spotify sein.

Dein Vorschlag für einen wertvollen Podcast

Hast du einen Vorschlag für einen interessanten Podcast?

Vielen Dank für jede Anregung:

 

Die Seite wird zum Absenden NICHT neu geladen (die Antwort wird im Hintergrund abgesendet).

Hier die bisherigen Antworten anschauen ⇓

Antwort 1
Youtube-Blog von Professor Christian Rieck

Antwort 2
Lanz und Precht

  • Spreche mit einem Menschen über ein neues Thema
    Fragen über (soziale) Herkunft, Reiseerfahrungen, dir unbekannte Berufe und Hobbys ... es gibt viele Möglichkeiten, in einem Gespräch Neues zu lernen. Zusätzlich gilt zwischenmenschliche Kommunikation als ein Top-Gehirnjogging.
    Tipp: Suche dir bewusst Menschen mit unterschiedlichen Lebenshintergründen. In unserer globalisierten Welt findest du auch in deinem Umfeld Menschen mit ganz verschiedenen Lebenswegen.
  • Koche ein neues Gericht
    Das Internet bietet auch hier eine Fülle an Anregungen, aber viele kochen lieber mit Anleitung durch ein gutes Kochbuch.
  • Entdecke Neues in deiner Umgebung
    Nehme dir vor, jeden Tag etwas Neues in deiner Umgebung zu entdecken und dich anschließend über dessen Hintergründe zu informieren. Dank Google und dem Smartphone gelangst du meist rasch an spannende Informationen zu diesem "Tagesobjekt".

Wie halte ich durch?

Der Übungsstoff kann gar nicht bunt genug sein. Vom Computerspiel bis zur Unterhaltung mit der Nichte über den Sinn des Lebens, vom Erlernen einer neuen Sportart bis zur Eroberung einer bisher unbekannten Sprache.

Achten solltest du bloß auf eines: dass du möglichst jeden Tag eine Anregung für dein Gehirn schaffst. In der Konstanz liegt der Erfolg begründet. Dabei musst du nicht unbedingt zusätzliche Zeit aufbringen, sondern nutzt den Alltag für deine Gehirnübungen.

Dennoch: Versuche nicht, alle Vorschläge in dein Leben zu integrieren. Das wird dich überfordern und zu völliger Unlust auf die tägliche Wissensdosis führen. Stelle dir lieber einen Mix aus den Wissensanregungen zusammen, für die du dich begeistern kannst. Denn wenn dir etwas Freude bereitet, fällt das Dranbleiben viel leichter.

Dessen ungeachtet wird der eine oder andere Schritt heraus aus deiner Wissens-Komfortzone (das Thema "Komfortzone erweitern" findest du hier besprochen) dir nicht schaden und eventuell eine neue Welt eröffnen.

1

2. Nutze das Internet

2.1. Webseiten mit einem täglich neuen Wissens-Vorschlag

Tipp

Einige von uns im blueprints Team rufen morgens erst einmal mehrere Webseiten auf – auch um Neues zu lernen. Das geht besonders einfach, wenn man sich diese "Morgen-Websites" als Lesezeichen in einem Ordner gruppiert und dann direkt morgens (per rechtem Mausklick auf den Ordner) alle mit einem Streich (in Tabs) öffnet.

2.2. Websites mit hochwertigen Wissens-Inhalten

  • Schaue dir ein Wissensvideo an
    YouTube ist ein Füllhorn voller spannendem Wissen, hochwertigen Dokus, intelligenten Talkrunden (siehe z. B. Sternstunde Philosophie) und kleinen Erklärvideos.
  • Lerne etwas mit einem kostenlosen (Sach-)Buch auf Wikibooks 
    Seit 2003 haben Freiwillige über 30.000 Buchkapitel in rund 800 Büchern geschrieben. Die 88 bereits fertigen Bücher sind im Buchkatalog zu finden.
  • Mache eine kostenlose Lerneinheit auf Wikiversity
    Wikiversity ist das Projekt der Wikimedia Foundation zum gemeinschaftlichen Erstellen von freien Lehr- und Lernmaterialien z. B. zum Selbststudium.
  • Hochwertige Vorträge findest du auf ted.com/talks?language=de
    Die sogenannten TED-Talks (Abkürzung für Technology, Entertainment, Design) sind international Vorträge, unter dem Motto "Ideen, die es wert sind, verbreitet zu werden" zu finden.
  • TEDEd  Erklärvideos ed.ted.com
    TEDEd ist ein Ableger von den TED-Talks. Geboten wird eine stetig wachsende Bibliothek mit Erklärvideos zu ganz unterschiedlichen Themen.

Weitere hochwertige Wissensangebote in englischer Sprache

Ähnliche spannende Inhalte bieten:

  • Big Think bigthink.com (auf Englisch)
    Hier findest du hochwertige Beiträge bekannter Persönlichkeiten zu unterschiedlichsten Themen. Die Videos sind auf Englisch, aber bei vielen können deutsche Untertitel eingeblendet werden. So lernt man doppelt: das Thema und Englisch. Tipp 1: Gehe über "For Students". Tipp 2: Abonniere mal eine Zeitlang die tägliche E-Mail-Lesson.
  • wonderhowto.com (Video-Kurzanleitungen zu über 170.000 Themen, englisch)
  • gohighbrow.com (jeden Tag eine E-Mail mit einem fünfminütigen Kurs zu unterschiedlichsten Themen)
  • khanacademy.org (freier Lernstoff zu vielen Themen, englisch)

Kannst du eine weitere Website mit hochwertigen Inhalten, um etwas Neues zu lernen, empfehlen?

 

Die Seite wird zum Absenden NICHT neu geladen (die Antwort wird im Hintergrund abgesendet).

Hier die bisherigen Antworten anschauen ⇓

Antwort 1
RND.de

1

3. Apps mit einer täglichen Wissensdosis

  • Blinkist
    Hier finden sich (kostenpflichtig) 15-minütige Bücherzusammenfassungen zu vielen wichtigen Büchern – eine ideale Methode, jeden Tag ganz viel (!) Neues zu lernen.
  • Allgemeinwissen Quiz-Apps
    Wie "Allgemeinwissen-Quiz" von TIMLEG. Hier kannst du dein Wissen spielerisch testen und wirst über die Punktevergabe motiviert, dein Wissen auszubauen.

Wie findest du die Apps? Suche einfach im Google-Playstore (für Android-Handys) oder im App-Store von Apple nach dem Namen der App.

  • DailyArt
    Jeden Tag erhältst du von der App ein Werk der Kunstgeschichte samt zugehöriger Geschichte dahinter. Nicht nur für Kunstliebhaber eine wunderbare Möglichkeit, den eigenen Kunst-Horizont zu erweitern. Die App ist auf Englisch, die Texte lassen sich aber per Klick auf einen Translate-Button übersetzen.
  • Enki
    Diese App ermöglicht es dir, in täglichen kleinen Lerneinheiten deine Programmier-Skills zu erweitern.

 

Kannst du eine weitere App mit täglichen Wissensdosen empfehlen?

 

Die Seite wird zum Absenden NICHT neu geladen (die Antwort wird im Hintergrund abgesendet).

Hier die bisherigen Antworten anschauen ⇓

Antwort 1
Udemy

Punkt 4

4. Kurze bis mittellange Gehirn-Herausforderungen

Punkt 5

5. Längerfristige Lernprojekte mit täglicher Lernportion

  • Lerne eine neue Sprache
    ... oder frische diese wieder auf, z. B. mit Memrise (das Grundlegende ist dort kostenlos).
    Tipps dazu: Auf dictionary.com findest du jeden Tag ein englisches Wort erläutert. Die App Duolingo ermöglicht dir spielerisch, Sprachen zu lernen und wird von den Usern hochgelobt. Die meisten Funktionen sind zudem in der kostenlosen Variante enthalten.
  • Lies eine Biographie.
  • Spiele ein Computerspiel.
    Spielen und Lernen: Computerspiele trainieren viele Bereiche des Gehirns. Der Trick dabei: nicht übertreiben, denn irgendwann kehrt sich der positive Effekt für unser Gehirn um.
  • Lerne ein Musikinstrument
    ... z. B. rein online auf yousician.com/ (englisch). Auch als Erwachsener kannst du ein Instrument von Grund auf neu lernen, nur nicht so schnell wie in jungen Jahren.
  • Lerne Zaubertricks.
  • Teste eine Sportart mit komplizierten Bewegungsabläufen.
  • Lerne Tanzen
    ... ebenfalls sehr förderlich für das Gehirn.
  • Schreibe ein Tagebuch.

Beitrag: Tagebuch schreiben – Tipps zu einem großartigen Entwicklungswerkzeug

Tagebuch schreiben Tipps

Tagebuch schreiben Tipps

Tagebuch schreiben – Tipps zu einem großartigen Entwicklungswerkzeug

Viele berühmte Persönlichkeiten haben im Laufe ihres Lebens Tagebücher geschrieben und uns dadurch einen guten und sehr persönlichen Eindruck über die unterschiedlichen Epochen in der Menschheitsgeschichte hinterlassen. Aber nicht nur dazu dient ein Tagebuch. Es ist weit mehr, wenn wir es regelmäßig nutzen. Ein Tagebuch hilft zu begreifen, zu reifen, sich zu entwickeln, Selbstbewusstsein aufzubauen, Probleme zu erkennen und zu lösen ... STOPP... das liest sich langsam wie eine Verkaufsveranstaltung.

Lies bitte selbst, wer Tagebücher nutzte, was sie für uns bedeuten können und an was wir denken sollten. Du findest auch eine Merkkarte und eine Vorlage zum Thema.   

  • Beginne mit dem Gärtnern
    Hierbei lernst du viel Neues und ziehst gleichzeitig viel Benefit aus dem Umgang mit der Erde und dem Aufenthalt in der Natur.
  • Belege unseren Gehirnjoggingskurs

Die Basis eines trainierten Gehirnes legst du mit gesunder Ernährung und ausreichend Bewegung.

Punkt 6

6. Lesertipps für die tägliche Lerneinheit

Kannst du unsere Liste an Tipps ergänzen? Schreibe einfach unten deine Anregung. Vielen Dank!

Dein Tipp für eine tägliche Lerndosis

Vielen Dank für jeden Hinweis!

 

Die Seite wird zum Absenden NICHT neu geladen (die Antwort wird im Hintergrund abgesendet).

Hier die bisherigen Antworten anschauen ⇓

Antwort 1
Jeden Tag vor dem Frühstück 15 Minuten in einem Buch lesen. So tanke ich Ideen für den Tag.

 Punkt 7

7. blueprints-Pareto-Tipp: Jeden Tag Neues lernen

Ein blueprints-Pareto-Tipp fasst kurz und knapp zusammen, was die wichtigsten Anregungen zum Thema sind. Es ist eine Art Merksatz, an den wir bei verschiedenen Gelegenheiten in der Guten-Morgen-Gazette erinnern.

„Lerne täglich etwas Neues, so wirst du dir mit der Zeit einen Schatz des Wissens schaffen. Stöbere in der grenzenlosen Vielfalt an Möglichkeiten. Halte die Lerneinheiten kurz und/oder gestalte diese so, dass sie dir Freude bereiten.“

Punkt 8

8. Weiterlesen

Gehirntraining erfolgt nicht nur durch Lernen, sondern auch durch geistige Bemühung.

8.1. Jeden Tag ein Quäntchen Weisheit

eule weisheit 564

Probieren Sie in der folgenden Woche, sich einmal pro Tag ein wenig weise zu verhalten. Was damit genau gemeint ist? Das hängt von Ihrer individuellen Situation ab. Beispiele wären:

  • Die Beweggründe eines Andersdenken nachvollziehen.
  • Im Stau oder in einer langen Warteschlange gelassen bleiben (obwohl es nebenan flinker vorangeht).
  • Sich fünf Minuten Bedenkzeit vor einer Antwort nehmen.
  • Eine Streitsituation schlichten.
  • Einen lange aufgeschobenen Entschluss treffen.
  • Einer Realität ins Auge blicken, die Sie bisher verdrängt haben.

 

8.2. Goethe Zitat – täglich lernen

Jeden Tag

Dieses Bild teilen →  Per WhatsApp teilen   Mit Facebook teilen   Auf Twitter teilen

Goethes Empfehlung über das tägliche Lernen

„Man soll alle Tage wenigstens ein kleines Lied hören, ein gutes Gedicht lesen, ein treffliches Gemälde sehen und, wenn es möglich zu machen wäre, einige vernünftige Worte sprechen.“

Johann Wolfgang von Goethe (1749 - 1832 ), deutscher Dichter 

8.3. Lernen im Stau

Lernen im Stau

Lernen im Stau - so nutzen Sie die viele Zeit im Auto besser

Kennen Sie das? Staukilometer 15, im Radio nichts Gescheites und die Nachrichten hört man nicht zum ersten Mal. Warum nicht etwas Zeit für seine Bildung investieren und einer gut geschulten Stimme lauschen? Ein Hörbuch zum Thema Psychologie, Philosophie, Wirtschaft, Verhaltensökonomie, Gehirnforschung, Romane etc. Wenn wir schon keine Zeit haben, dann sollten wir sie effizienter nutzen. Wir haben 10 hörenswerte Bücher für Sie zusammengestellt

8.4. Schneller lesen und mehr behalten

Schneller lesen und mehr behalten

Schneller lesen und mehr behalten – der Leseleitfaden

Lesen ist wichtig und wertvoll, das war mir immer bewusst. Aber neulich fragte ich mich am Ende einer gelesenen Seite erneut, was hast du eigentlich gerade gelesen? Am Kapitelende fragte ich mich, was soll ich davon behalten? Was ist wichtig für mich? Wie soll ich das bloß alles lesen? 

Aus der eigenen Unzufriedenheit entstand ein Leitfaden, der vielleicht auch dir hilft, das Lesen von Fachtexten und -büchern ein wenig zu verbessern. Nutze die bewährten Tipps und Übungen für mehr Lesevergnügen, verbunden mit mehr Behalten und schnellerem Lesen. 

8.5. Jeden Tag einen Schritt

- Anregung für die kommende Woche -

Nutzt du bereits die Ziel/Wunsch-Erinnerungsfunktion deiner Guten-Morgen-Gazette? Wenn nein, trage einfach oben in der Gazette eines deiner Ziele ein. Nimm dir für diese Woche vor, jeden Tag einen Schritt in Richtung dieses Zieles zu gehen. Zum Beispiel könntest du dir diesen Schritt am Morgen vor dem Spiegel überlegen oder bereits am Abend während des Zähneputzens. Wichtig ist lediglich, dass du ihn jeden Tag gehst. Nur ein Schritt, eine kleine Maßnahme reicht aus. Prüfe beim Lesen der nächsten Gazette, wie weit dich diese tägliche Aktion auf dem Weg zu deinem Ziel gebracht hat. Spüre zudem nach, ob die Vorgehensweise deine allgemeine Zufriedenheit gehoben hat.

Schritt für Schritt

 

Der Beitrag ist eingeordnet unter:

Auch interessant

Das war ein Beitrag aus der

GUTEN-MORGEN-GAZETTE

Lesefreude und spannendes Wissen seit über 20 Jahren

Möchtest du die Gazette jede Woche kostenlos erhalten? 

Wenn du den Newsletter abonnierst, speichern wir deine E-Mail-Adresse und nutzen sie lediglich für den Versand des Newsletters. Die Abmeldung ist jederzeit möglich, z.B. mit einem Link unten in jedem Newsletter. Hier findest du mehr zum Datenschutz auf blueprints.de.

Anregungen durch Sinngeschichten, Fabeln, Artikel ...

Wissen und Wortschatz mit Freude vergrößern

Lesespaß und Humor von Schriftstellern, Philosophen und anderen großen Denkern