Bewertung: 5 / 5

Stern aktivStern aktivStern aktivStern aktivStern aktiv
 

was menschen bereuen

Was Menschen bereuen - eine Studie, die Reue-Reflexion und die Erinnerungsliste

Mike Morrison von der Universität von Illinois (USA) und Neal J. Roese von der Kellogg School of Management (Northwestern University, USA) veröffentlichten 2011 eine Studie zum Thema "Bereuen".

Die Autoren untersuchten eine repräsentative Stichprobe von Amerikanern und kamen zu einem spannenden Ergebnis. Lesen Sie in diesem Beitrag auch, warum eine Reue-Reflexion helfen kann und was auf der Erinnerungsliste des Autors steht. 

Das am meisten verbreitete Bereuen wird kaum jemanden überraschen. Es ist die "Verlorene Liebe/Romantik".

Bei Frauen war jedoch das Bereuen über "Verlorene Liebe/Romantik" doppelt so häufig wie bei Männern. Bei Männern war der am weitesten verbreitete Bereich des Bereuens "Arbeit und Karriere". Weitere sehr häufige Bereiche des Bereuens waren finanzielle Entscheidungen, Fehler in der Erziehung und verpasste Bildungschancen.

Interessant war, dass die Teilnehmerinnen und Teilnehmer der Studie Handlungen und Unterlassungen in gleichem Maße bereuten.

 
 

Die Top 7 Bereiche des Bereuens

Die Top 7, der am häufigsten beschriebenen Bereiche des Bereuens waren in der Studie:

  1. Romantik, verlorene Liebe - 18,1 %
  2. Familie - 15,9 %
  3. Bildung - 13,1 %
  4. Karriere - 12,2 %
  5. Finanzen - 9,9 %
  6. Erziehung - 9,0 %
  7. Gesundheit - 6,3 %

Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer mit einem hohen Bildungsniveau erwähnten am meisten berufsbedingte Reue zu erleben. (Die Studie wurde in der Zeitschrift Social Psychological and Personality Science 2011 veröffentlicht.)

"Es ist besser zu handeln und dann zu bereuen, als zu bereuen, nicht gehandelt zu haben."

Mellin de Saint-Gelais

 

Was bereust du am meisten?

Genau diese Frage stellte eine Kolumnistin beim britischen "Guardian" ihren Followern bei Twitter. 300 teils bewegende Antworten bekam Sie. Diese vier Themen waren die am häufigsten genannten:

  • Falsche Entscheidungen
  • Fehlender Mut
  • Nicht da gewesen zu sein für Freunde oder Familie
  • Es zu verpassen, den eigenen Weg zu gehen

 

 

Eine Reue-Reflexion (Übung)

Wer sagt: "Ich bereue nichts", dem kann man gratulieren. Vielleicht ist aber diejenige oder derjenige nicht ganz ehrlich zu sich oder zu dem, dem sie oder er das sagt.

Wie oben gelesen gibt es so einiges, was Menschen bereuen. In Coachings und Seminaren wird eine Übung genutzt, die unter anderem Reue-Reflexion genannt wird.

Hierbei wird der Coachee oder der Seminarteilnehmer gebeten die folgenden Sätze für sich zu ergänzen.

  • "Hätte ich nur …" und
  • "Hätte ich bloß nicht …"

Es sind schnell einige Punkte zusammen, die auf den Listen stehen. Aber das ist nicht schlimm, denn es geht darum, aus der eigenen Liste für die Zukunft zu lernen. 

So wie eine Bucket-Liste hilfreich ist, so ist es auch die Bereuen-Liste. Diese dient nicht dazu, sich immer wieder zu quälen und sich klein zu machen, sondern um Fehler nicht zu wiederholen. Da hilft erfahrungsgemäß die Schriftlichkeit.

Es gibt nämlich ein Sprichwort, das nicht immer richtig ist, und zwar:

"Aus Fehlern lernt man."

Er zeigt sich immer wieder, dass wir aus Fehlern lernen können, aber es nicht immer zwangsläufig tun. Manche Fehler werden wiederholt und wiederholt ... 

Hier ist es hilfreich, sich immer wieder an die eigenen kleinen Schwächen, Vergesslichkeiten, Fluchten, Ängste und Fehler zu erinnern, um ein wenig bewusster Entscheidungen in der Zukunft zu treffen - Fehler nicht erneut zu machen.

Probieren Sie die Reue-Reflexion einmal aus. Was fällt Ihnen spontan ein, wenn Sie die beiden Sätze weiterführen sollten:

  • "Hätte ich nur …" und
  • "Hätte ich bloß nicht …"

"Ich bereue nichts, sagt der Übermut, ich werde nichts bereuen, die Unerfahrenheit."

Marie von Ebner-Eschenbach

 

 

Der Rückblick

"Könnte ich mein Leben nochmals leben, dann würde ich das nächste Mal riskieren, mehr Fehler zu machen. Ich würde mich entspannen, lockerer und humorvoller sein als dieses Mal. Ich kenne nur wenige Dinge, die ich ernst nehmen würde. Ich würde mehr verreisen und ein bisschen verrückter sein. Ich würde mehr Berge erklimmen, mehr Flüsse durchschwimmen und mehr Sonnenuntergänge betrachten. Ich würde öfter spazieren gehen und mir alles besser anschauen. Ich würde häufiger ein Eis essen und seltener Bohnen." Hier weiterlesen ... 

 

"Unsere Generation wird eines Tages nicht nur die ätzenden Worte und bösen Taten der schlechten Menschen zu bereuen haben, sondern auch das furchtbare Schweigen der guten."

Martin Luther King

 

 

Was bereuen Menschen vor ihrem Tod

Die australische Pflegerin Bronnie Ware hat jahrelang Todkranke begleitet und mit ihnen das Gespräch zum Thema Bereuen gesucht. Ihre Erkenntnisse hat sie in einem Buch veröffentlicht.

Im Buch erzählt sie von den berührenden Gesprächen mit Menschen, die ihre eigenen Wünsche hinten angestellt haben, vor lauter Arbeit zu wenig Zeit für Familie und Freunde hatten oder sich nicht erlaubt haben, glücklich zu sein.

Fünf Erkenntnisse sind es, um die sich die Bereuenliste ergänzen lässt.

  1. Ich wünschte, ich hätte den Mut gehabt, mir selbst treu zu bleiben.
  2. Ich wünschte, ich hätte nicht so viel gearbeitet.
  3. Ich wünschte, ich hätte den Mut gehabt, meinen Gefühlen Ausdruck zu verleihen.
  4. Ich wünschte, ich hätte den Kontakt zu meinen Freunden gehalten.
  5. Ich wünschte, ich hätte mir mehr Freude gegönnt.


 

"Es ist besser, zu genießen und zu bereuen, als zu bereuen, dass man nicht genossen hat."

Giovanni Boccaccio

 

 

Ein Teilnehmer lass von seiner Reue-Liste den folgenden Punkt vor: "Ich bereue, das Leben an sich nicht mehr wertgeschätzt zu haben, zuviel nutzlosen Sorgen und unnötigen Ängste Raum gegeben zu haben."

Weniger bereuen - eine Erinnerungsliste

Aus den eigenen Fehlern, dem Bereuen und der gelesenen Geschichten und Beiträge habe ich eine Erinnerungsliste erstellt. Ich erhebe keinen Anspruch auf Vollständigkeit und habe die Erinnerungsätze mit meinen Werten gewürzt. Auch die Reihenfolge ist in keiner Form eine Priorisierung.

  1. Nehme dir Zeit für Romantik und Liebe.
  2. Tue etwas für Deine Bildung.
  3. Kümmere Dich um Deine Finanzen.
  4. Tue etwas für Deine Gesundheit.
  5. Entscheide bedacht, aber mutig.
  6. Dehne das Quantum Mut immer nochmal ein wenig aus.
  7. Sei da für Deine Freunde oder Familie.
  8. Gehe Deinen Weg und sei bereit Dich zu blamieren.
  9. Riskiere etwas und sei bereit Fehler zu machen.
  10. Nehme die Dinge ernst, aber nie zu ernst
  11. Verreise und lerne ein Teil der Welt kennen.
  12. Sei ein bisschen verrückt und genieße das Leben.
  13. Lebe gesund, aber geißel Dich nicht.
  14. Habe den Mut, Gefühle zu zeigen.
  15. Lerne immer wieder los zu lassen und Dein Gepäck zu verringern.
  16. Genieße die Kleinigkeiten wie die großen Geschenke.
  17. Schiebe Dein Leben nicht auf. Lebe mutig und lebe jetzt.
  18. Prüfe mehr, ob Deine Sorgen und Ängste berechtigt sind.
  19. Wertschätze das Leben. 
  20. Liebe Dich selbst.

Welche Punkte auch immer auf Ihrer Liste stehen. Ich wünsche Ihnen die Konsequenz und den Mut, sie zu leben. Ich weiß, wie schwer es mir manchmal fällt und dass ich wichtige Leitsätze mitunter vergesse. Möge es Ihnen leichter fallen.

Ergänzen Sie diese Liste gerne mit der Kommentarfunktion unterhalb des Artikels.

 

Musikvideo zum Thema Bereuen

 

MC Rene & Carl Crinx feat. Flowin IMMO & Spax - Bereuen (official Video)

Teilen macht Freude:

Wenn Sie nach oben scrollen, finden Sie jeweils den Text markiert, der gerade vorgelesen wird.

Der Beitrag ist eingeordnet unter:

Auch interessant

Das war ein Beitrag aus der

GUTEN-MORGEN-GAZETTE

Lesefreude und spannendes Wissen seit über 15 Jahren

Aktuelle Inhalte der Gazette vom 19.05.2018

  • 12 gesundheitliche Vorteile von grünem Tee (und wie Sie ihn hierfür am besten trinken)
  • Zitat der Woche
  • Wort der Woche
  • Download: Der Tagesrückblick, der glücklicher macht
  • Aufgabe: Wie alt ist das Foto?
  • Der berühmte Rattenfänger
  • Rätsel von Gustav Theodor Fechner
  • Beliebtester Beitrag der Vorwoche

 

Möchten Sie die Gazette jeden Samstag früh kostenlos erhalten? 



(jederzeit mit einem Klick kündbar)

jeden Samstag / kostenfrei / unabhängig

Anregungen durch Sinngeschichten, Fabeln, Artikel ...

Wissen und Wortschatz mit Freude vergrößern

Lesespaß und Humor von Schriftstellern, Philosophen und anderen großen Denkern