Stolz auf was

Stolz: auf was könnten wir stolz sein? Philosophische Anregungen

Epiktet, der griechische Philosoph (er lebte ca. 55 n. Chr. - ca. 138 n. Chr. ), schrieb damals in seinem "Handbüchlein der Moral":

"Sei nicht stolz auf einen Vorzug, der nicht dein eigen ist. Wenn ein Pferd in stolzer Selbsterhebung sagen würde: "Ich bin schön", so wäre dies erträglich; wenn du aber mit Stolz sprächest: "Ich habe ein schönes Pferd", so bist du stolz auf des Pferdes Vorzug. Was gehört dir dabei?

Die Denkungsart. Mit Recht wirst du dann stolz sein können, wenn du darin richtig handelst, denn dann bist du auf eine gute Eigenschaft stolz, die wirklich dir angehört."

Wir haben weitere Anregungen zum Thema "Stolz – auf was?" gesammelt (mit Leserumfrage).

1. Zitate zum Thema "Stolz – auf was?"

„Ich bin stolz auf die Falten. Sie sind das Leben in meinem Gesicht.“

Brigitte Bardot

„Sei nicht stolz auf einen Vorzug, der nicht dein eigen ist.“

Carl Hilty

„Dummheit und Stolz wachsen auf einem Holz.“

Deutsches Sprichwort

„Stolz auf eigene Verdienste ist Adelsstolz, stolz auf der Vorfahren Verdienste – Bettelstolz.“

Alexander Otto Weber (1868 - 1939), deutscher Schriftsteller

„In Wirklichkeit ist vielleicht keine unserer natürlichen Leidenschaften so schwer zu überwinden wie der Stolz.“

Benjamin Franklin

„Unsere Liebe. Darauf bin ich nicht stolz. Aber die Jahre, die du mir schenktest, darauf bin ich ein wenig stolz.“

unbekannt

2. Umfrage zum Thema "Stolz – auf was?" 

Worauf können wir persönlich stolz sein?

 

Die Seite wird zum Absenden NICHT neu geladen, die bisherigen User-Antworten erscheinen unmittelbar hier.

Auf was können wir noch stolz sein?

 

Die Seite wird zum Absenden NICHT neu geladen (die Antwort wird im Hintergrund abgesendet).

3. Definitionen von Stolz

3.1. Online Lexikon für Psychologie und Pädagogik

Stolz ist das Gefühl einer großen Zufriedenheit mit sich selbst oder anderen, einer Hochachtung seiner selbst, sei es der eigenen Person, sei es in ihrem Zusammenhang mit einem hoch geachteten bzw. verehrten Ganzen. Wie Ärger, Furcht, Traurigkeit, Überraschung, Ekel und Freude handelt es sich beim Stolz um eine elementare Emotion, die mit hoher Wahrscheinlichkeit angeboren und nicht gelernt ist.

Der Stolz findet sich in beinahe allen Kulturen. Als Persönlichkeitsmerkmal hat der Stolz einen schlechten Ruf und zählt daher zu den sieben Todsünden. (Stangl, 2022).

Verwendete Literatur: Stangl, W. (2022). Stichwort: 'Stolz – Online Lexikon für Psychologie und Pädagogik'. Online Lexikon für Psychologie und Pädagogik.
www: https://lexikon.stangl.eu/22911/stolz (2022-02-12)

3.2. Der DUDEN hält zwei Definitionen bereit

  1. ausgeprägtes, jemandem von Natur mitgegebenes Selbstwertgefühl
  2. Selbstbewusstsein und Freude über einen Besitz, eine [eigene] Leistung

4. Artikel zum Thema "Stolz auf etwas sein" auf blueprints

Um stolz auf etwas zu sein, sollten wir etwas selbst dafür getan haben. Das geerbte Vermögen, der Adelstitel oder die Talente, die uns das Leben mit gab, sind nichts, worauf wir stolz sein sollten.

Stolz können wir sein,

  • wenn wir das geerbte Vermögen zu nutze anderer vergrößern,
  • wenn wir den Adelstitel nutzen, um das Leid auf der Welt zu verringern,
  • wenn wir unsere Talente weiter entwickeln, um die Welt ein wenig besser zu machen,
  • wenn wir Krisen überwinden.

Hier findest du passende Beiträge zu den Themen auf blueprints.de.

Krise als Chance nutzen

Chance in Krise

4.1. Krise als Chance nutzen – 8 Möglichkeiten, besser aus der Corona-Pandemie hervorzugehen 

Vor einigen Monaten hatte wohl niemand kommen sehen, was jetzt Realität ist: Ausgangsbeschränkungen, Läden geschlossen und eine Welt, die still zu stehen scheint. Die Corona-Krise ist omnipräsent und verursacht bei vielen Ängste. Immer mehr Menschen sehen ihre Existenz bedroht und fragen sich, wie es weitergehen soll.

Doch eine Krise hat nicht nur schlechte Seiten. Wie immer im Leben kann man aus der Situation seine Vorteile ziehen, wenn man die Chancen sieht. In diesem Artikel zeigen wir dir 8 Wege, eine Krise als Chance zu nutzen, um stärker aus der Corona-Pandemie hervorzugehen.

Stärkenorientierung

Stärkenorientierung

4.2. Stärkenorientierung: Auf Stärken konzentrieren will gelernt sein

Wir alle haben unterschiedliche Stärken und Schwächen, neigen aber dazu, ein vermeintliches Idealbild anzustreben. Das führt häufig dazu, dass wir vor allem unsere Schwächen wegtrainieren oder verbergen wollen. Dabei würde eine Konzentration auf unsere Stärken auf Dauer erfolgreicher sein. Doch wie kriege ich das hin? Lese hier über die drei notwendigen Schritte und nutze auch die Übung, um deine Stärken herauszufinden.

Einen Laufwettbewerb bei Olympia wird ein Pinguin nie gewinnen. Aber hast du mal einen Pinguin beim Schwimmen beobachtet? Schwimmen scheint eher seine Stärke zu sein.

Gutes tun, ohne es jemanden wissen zu lassen

gutes tun welt erhellen t 564

Geben macht glücklich. Selbst dann, wenn der Empfänger der Hilfe dies gar nicht mitbekommt. Aktuelle Studien zeigen, wie Akte des Guten unseren Mitmenschen gegenüber bei uns selbst Glücksgefühle im Gehirn auslösen.

Sogenannte "Random Acts of Kindness", zu deutsch "Zufällige Taten des Guten", haben sich als ein weltweites Motto etabliert, mit dem zur kleinen guten aber anonymen Tat im Alltag aufgerufen wird. Wir listen hier im Artikel Beispiele auf, wie du "zufällige Freundlichkeitsakte" mit geringem Aufwand in dein Leben integrieren kannst.

5. Bücher über "Stolz sein"



🛒 "stolz sein" auf Amazon anschauen ❯

6. Mehr zum Philosophen Epiktet

epiktet

Epiktet – von Lebensmut und der Freiheit von Furcht

Epiktet vorgelesen

Handbüchlein der Moral – eigenwillig vorgelesen von Redaer. Video auf Youtube:

Epiktet wurde um 50 in Hierapolis in Phrygien geboren. Als Philosoph der Antike zählt zu den bekanntesten Vertretern des Stoismus. Ihm war ein außergewöhnlicher Lebenslauf beschieden. Er kam als Sklave nach Rom und traf dort auf die stoischen Lehren. Nachdem er aus Rom vertrieben wurde, gründete er in Nikopolis eine Philosophenschule. Bis zu seinem Tod lehrte er an diesem Ort.

Leider sind uns von ihm keine Werke erhalten, seine Philosophie wird uns nur in den Schriften seines Schülers Arrian überliefert, der seine Vorlesungen aufzeichnete.

Epiktet starb 138 ebendort in Nikopolis, Epirus. Mehr zu seinem Leben auf Wikipedia.

7. Beiträge von Epiktet auf blueprints

Epiktet Zitat Fehler

Epiktet Zitat Fehler

Dieses Bild teilen →  Per WhatsApp teilen   Mit Facebook teilen   Auf Twitter teilen

Wenn dir jemand mitteilt, dir sage jemand Böses nach, dann rechtfertige dich nicht, sondern antworte: "Er kannte wohl meine anderen Fehler nicht, denn sonst würde er nicht nur diese hier erwähnen."

Epiktet (um 50 - 138 n. Chr.), griechischer Philosoph

Maß halten

Das richtige Maß (von Epiktet)

Kurzübung zu "Maß halten"

Hier eine kurze Übung, die wir empfehlen für eine Woche durchzuführen.

Kurzübung für die kommende Woche

Reflektiere in der kommenden Woche, wo du oder andere das Maß verloren haben. Gibt es etwas, wo du wieder dein richtiges Maß finden solltest, um entspannter und glücklicher zu leben? 

Epiktet und der tägliche Tod

Epiktet

„Tod, Verbannung und alles andere,

was als furchtbar gilt,

halte dir täglich vor Augen,

besonders aber den Tod,

und du wirst niemals kleinliche Gedanken haben

oder etwas übermäßig begehren.“

Epiktet, griechischer Philosoph 

Gilt dieser Rat uneingeschränkt oder kann er sogar negative Folgen nach sich ziehen? Wie kann ich die Empfehlung konkret umsetzen? Lesen Sie hierzu die Kommentare von Michael und Peter.

Ein Rat von Epiktet für mehr Gelassenheit

Wenn dir jemand Böses tut oder nachredet, so denke: Er handelt und spricht so, weil er meint, er habe recht. Er folgt eben nicht deinen Begriffen, sondern seinen, und wenn diese falsch sind, so hat er den Schaden davon, indem er sich täuscht.

Denn wenn jemand einen richtigen Schlusssatz für falsch hält, so schadet dies nicht dem Objekt des Satzes, sondern ihm, der sich irrt.

Wenn du das stets bedenkst, so wirst du dich sanftmütig gegen den benehmen, der dich beschimpft. Sage dir deshalb bei jedem solchen Vorfalle: Es hat ihm so geschienen. (Er spricht oder handelt, wie er's versteht.)

(Auszug "Handbüchlein der Moral" von Epiktet)

Der griechische Philosoph lebte von ca. 55 n. Chr. - ca. 138 n. Chr. Siehe auch den Artikel "Gelassen werden".

Lesen Sie einen alten Philosophen

- Anregung für die kommende Woche -

altes buch

 

Gehen Sie diese Woche in Ihre Bibliothek und leihen Sie sich ein Philosophiebuch Ihrer Wahl aus. Die Philosophie führt oft zu mehr Gelassenheit und Zufriedenheit. Sie dürfen natürlich alternativ ein Buch kaufen. Idee: Lesen Sie einen der alten Philosophen direkt, keine Zusammenfassung von anderen.

Es ist erstaunlich, welche Lebensweisheiten "die Alten" schon erkannt hatten und die doch heutzutage als neueste Erkenntnis gepriesen werden.

Brauchen Sie Anregungen?

8. Bücher von Epiktet



🛒 "Epiktet Buch" auf Amazon anschauen ❯

 

Weitere Geschichten, Anekdoten und Fabeln auf blueprints.de

Kategorie: Geschichten & Fabeln

Die Top 7:

Fabel Eber und der Fuchs – Aesop

Fabel Eber und der Fuchs – Aesop

Dieses Bild teilen →  Per WhatsApp teilen   Mit Facebook teilen   Auf Twitter teilen
Der Eber und der Fuchs Ein Fuchs sah einen Eber seine Hauer an...

Die Stute und der Ackergaul (von Leo Tolstoi)

Ackergaul, Bauern

Dieses Bild teilen →  Per WhatsApp teilen   Mit Facebook teilen   Auf Twitter teilen
Die Stute und der Ackergaul Eine hübsche Stute war Tag und...

Fabel - Der kluge Dichter - Aesop

Der kluge Dichter

Dieses Bild teilen →  Per WhatsApp teilen   Mit Facebook teilen   Auf Twitter teilen
Der kluge Dichter von Aesop Der Fabeldichter Aesop war in seiner...

Der Löwe und das Mäuschen – Moral

Der Löwe und das Mäuschen – Moral

Dieses Bild teilen →  Per WhatsApp teilen   Mit Facebook teilen   Auf Twitter teilen
Der Löwe und das Mäuschen – Aesop Ein Mäuschen lief über einen schlafenden...

Die Hohlköpfigkeit der Durchschnittsameise (von Mark Twain)

Die Hohlköpfigkeit der Durchschnittsameise (von Mark Twain)

Die Hohlköpfigkeit der Durchschnittsameise Samuel Langhorne Clemens - besser bekannt als Mark Twain - war ein amerikanischer Schriftsteller. Die meisten...

Die Schildkröte und der Hase - Fabel von Aesop

Die Schildkröte und der Hase Eine Schildkröte wurde wegen ihrer Langsamkeit von einem Hasen verhöhnt. Da forderte die Schildkröte den...

Die traurige Geschichte vom wilden Hund - Aesop

Die traurige Geschichte vom wilden Hund - Aesop

Die traurige Geschichte vom wilden Hund Eisig jagte der Wind über die Felder und das Land lag seit vielen Wochen...

→ Noch mehr Geschichten? Zur Kategorie "Geschichten und Fabeln"

Die Geschichten von Miss Rose

Die Hohlköpfigkeit der Durchschnittsameise (von Mark Twain)

Die Hohlköpfigkeit der Durchschnittsameise (von Mark Twain)

Die Hohlköpfigkeit der Durchschnittsameise Samuel Langhorne Clemens - besser bekannt als Mark Twain - war ein amerikanischer Schriftsteller. Die meisten...

Miss Rose: Der Kampf von Licht und Dunkel

In ihrer Afrika-Zeit lebte Miss Rose auch bei einer Müllsammlerin namens Tabaka in Kapstadt. Merkwürdige Geschicke, für deren Erzählung hier...

Miss Rose und die Legende vom Jaron-Kobel

Einst hatte Miss Rose ihr Zuhause bei einer Frau, die mit ihrem Sohn Gill in einfachen Verhältnissen lebte. Sie brauchte...

Zeit oder Geld

Katze Miss Rose lebte einst bei einem Psychiater mit Namen Eric in Düsseldorf. Sie durfte dort während der Patientensitzungen in...

Die unsterbliche Miss Rose

Miss Rose möchte unerkannt bleiben, von daher dürfen wir nur ihren Schatten zeigen Eine Katze, die nicht sterben kann und...

Miss Rose und die Studenten, die nicht wussten, was sie werden wollten

Miss Rose lebte einst bei einem alten Professor, der kurz vor seiner Rente stand. Er gab seit einigen Jahren unentgeltlich...

Miss Rose und der Bahai auf Reisen

Miss Rose wohnte einst bei einem Anhänger des Bahai-Glaubens. Ein gottesfürchtiger Mann, dessen Rat in seiner Gemeinde geschätzt wurde. Er...

Fabeln auf blueprints.de

Die Top 7:

Fabel Eber und der Fuchs – Aesop

Fabel Eber und der Fuchs – Aesop

Dieses Bild teilen →  Per WhatsApp teilen   Mit Facebook teilen   Auf Twitter teilen
Der Eber und der Fuchs Ein Fuchs sah einen Eber seine Hauer an...

Die Stute und der Ackergaul (von Leo Tolstoi)

Ackergaul, Bauern

Dieses Bild teilen →  Per WhatsApp teilen   Mit Facebook teilen   Auf Twitter teilen
Die Stute und der Ackergaul Eine hübsche Stute war Tag und...

Fabel - Der kluge Dichter - Aesop

Der kluge Dichter

Dieses Bild teilen →  Per WhatsApp teilen   Mit Facebook teilen   Auf Twitter teilen
Der kluge Dichter von Aesop Der Fabeldichter Aesop war in seiner...

Der Löwe und das Mäuschen – Moral

Der Löwe und das Mäuschen – Moral

Dieses Bild teilen →  Per WhatsApp teilen   Mit Facebook teilen   Auf Twitter teilen
Der Löwe und das Mäuschen – Aesop Ein Mäuschen lief über einen schlafenden...

Die Schildkröte und der Hase - Fabel von Aesop

Die Schildkröte und der Hase Eine Schildkröte wurde wegen ihrer Langsamkeit von einem Hasen verhöhnt. Da forderte die Schildkröte den...

Die traurige Geschichte vom wilden Hund - Aesop

Die traurige Geschichte vom wilden Hund - Aesop

Die traurige Geschichte vom wilden Hund Eisig jagte der Wind über die Felder und das Land lag seit vielen Wochen...

Die Fabel von den beiden Fröschen - Aesop

Die Fabel von den beiden Fröschen - Aesop

Dieses Bild teilen →  Per WhatsApp teilen   Mit Facebook teilen   Auf Twitter teilen
Die Fabel von den beiden Fröschen – Aesop | eine Motivationsgeschichte Zwei Frösche...

→ Noch mehr Fabeln? Zu allen Fabeln auf blueprints.de

Anekdoten auf blueprints.de

Die Top 7:

Mark Twain und die Lebensrettung - Anekdote

Mark Twain und die Lebensrettung

Dieses Bild teilen →  Per WhatsApp teilen   Mit Facebook teilen   Auf Twitter teilen
Mark Twain und die Lebensrettung Mark Twain wurde einst von einem...

Mark Twain und die hochnäsige Dame

Mark Twain und die hochnäsige Dame

Mark Twain wurde zu einer Gesellschaft beim Gouverneur geladen. Ihm wurde die Ehre zuteil, die Gattin des Gastgebers zu Tisch...

Sokrates und der Schwätzer

Sokrates und der Schwätzer

Dieses Bild teilen →  Per WhatsApp teilen   Mit Facebook teilen   Auf Twitter teilen
Sokrates und der Schwätzer Ein Schwätzer wollte vom großen Philosophen und Lehrmeister Sokrates...

Lincoln und die schmutzige Hand

Lincoln und die schmutzige Hand

Dieses Bild teilen →  Per WhatsApp teilen   Mit Facebook teilen   Auf Twitter teilen
Abraham Lincoln und die schmutzige Hand Der US-Präsident Abraham Lincoln stammte aus sehr...

Franz Liszt und die Zuckerzange

Liszt war in einem sehr vornehmen Hause zum Tee geladen. Der Zucker wurde herumgereicht. Der alte Herr kam mit der...

Hans-Christian Andersen Anekdote Der Hut

Hans-Christian Andersen Anekdote Der Hut

Hans-Christian Andersen und die Anekdote mit dem Hut Über den dänischen Märchenschreiber Hans-Christian Andersen wird berichtet, dass er sich nicht...

Roosevelt und der schlagfertige Demokrat

Theodore Roosevelt um 1904

Theodore Roosevelt (1858 - 1919), 26. amerikanischer Präsident; (Foto um 1904) Roosevelt und der schlagfertige Demokrat 1901 kandidierte Theodore Roosevelt...

→ Noch mehr Anekdoten? Zu allen Anekdoten auf blueprints.de

blueprints-Geschichten-Buch: Was wiegt dein Leben?

Was wiegt dein Leben?

In eigener Sache

was wiegt dein leben 3d 564

8.1. blueprints-Geschichtenbuch: Was wiegt dein Leben?

Ob der Indianer am Lagerfeuer, der Philosoph in der Wandelhalle an seine Schüler oder die Oma an ihre Enkel. Seit Jahrtausenden geben Völker ihr Wissen in Geschichten weiter.

Zu kaufen: hier auf Thalia.de oder hier auf Amazon.

blueprints-Buch: Humoriges und Nachdenkenswertes der Jahrhunderte

blueprints Anekdotenbuch

In eigener Sache

blueprints anekdotenbuch

blueprints-Anekdotenbuch: Humoriges und Nachdenkenswertes der Jahrhunderte

Wie nützlich Anekdoten doch sind. Lockere mit ihnen ernste Themen auf - oder bringe andere zum Lachen - zeige Probleme aus neuen Perspektiven. Nutze die Kurzgeschichten für deine Argumentation in Gesprächen und belebe deine Sprache und dein Schreiben damit. 

Zu kaufen: hier auf Thalia.de oder hier auf Amazon.

 

Der Beitrag ist eingeordnet unter:

Auch interessant

Das war ein Beitrag aus der

GUTEN-MORGEN-GAZETTE

Lesefreude und spannendes Wissen seit über 20 Jahren

Möchtest du die Gazette jede Woche kostenlos erhalten? 

Wenn du den Newsletter abonnierst, speichern wir deine E-Mail-Adresse und nutzen sie lediglich für den Versand des Newsletters. Die Abmeldung ist jederzeit möglich, z.B. mit einem Link unten in jedem Newsletter. Hier findest du mehr zum Datenschutz auf blueprints.de.

Anregungen durch Sinngeschichten, Fabeln, Artikel ...

Wissen und Wortschatz mit Freude vergrößern

Lesespaß und Humor von Schriftstellern, Philosophen und anderen großen Denkern