ziele schienen nebel hh 564

Unentschlossenheit gegenüber den Lebenszielen, die sich uns zur Wahl stellen, und die Unbeständigkeit bei ihrer Verfolgung sind die Hauptursachen unseres ganzen Unglücks.

Joseph Addison, englischer Dichter, Politiker und Journalist, 1672 - 1719

 

Addison war ein klassischer Bildungsbürger, der in England um das Jahr 1700 herum lebte. Seine Reisen führten ihn durch ganz Europa. Er wurde für seinen vornehmen Charakter, seine Umgänglichkeit und seine Gesprächsfertigkeiten geschätzt. Mehr zu ihm auf Wikipedia.

Wie stehen Sie zu der Aussage von obigem Zitat? Hängt unser Lebensglück so stark von der Verfolgung von Zielen ab? Hinterlassen Sie gerne einen Kommentar.

 
 

Weitere Beiträge auf blueprints zum Thema

Mit dem Lebensplan zu Klarheit und Motivation

 

lebensplan

Mit dem Lebensplan zu Klarheit und Motivation

Einen Plan für das eigene Leben nutzen wenige. Einen Plan, der hilft, Entscheidungen zu treffen, Prioritäten zu setzen, Klarheit zu erhalten und für sich die Sinnfrage zu beantworten. Nutzen Sie die Anregungen, die Übung und die Vorlage zu "Der Lebensplan" und gewinnen Sie Klarheit und Motivation.

Der Lebensplan ist ein Kompass fürs Leben, er schenkt Selbstvertrauen und Zuversicht. Hier zeigen wir, wie Sie Ihren Plan erstellen und bieten gratis eine hilfreiche Vorlage zum Download.

Aristoteles zu Zweck und Ziele

Es gibt zwei Dinge, auf denen das Wohlgelingen in fast allen Verhältnissen beruht. Das eine ist, dass Zweck und Ziel der Tätigkeit richtig bestimmt sind, das andere aber besteht darin, die zu diesem Endziel führenden Handlungen zu finden.

Aristoteles, griechischer Philosoph, 384 - 322 v. Chr.

Durchhalten ist ein anderes Wort für Erfolg

Zieh Brauner

Sich selber immer wieder zu motivieren, ist auf dem Weg zum Erfolg unerlässlich. Sind wir gestartet, müssen wir versuchen, auf dem Weg zum Ziel durchzuhalten. Stellen Sie sich den Weg zum Ziel wie einen Marathonlauf vor. Die guten Athleten teilen sich ihre Kraft ein, sie laufen fast identische Kilometerzeiten und halten dies bis zur Ziellinie durch. Hier einige Hilfen, um sich selber zu motivieren.

Hilfen zur Eigenmotivation

Das richtige Maß zu finden stellt eine Herausforderung dar. Zu viel, zu stark, zu verbissen an der Erreichung zu arbeiten ist genauso ungünstig wie das Vernachlässigen Ihrer Maßnahmen auf dem Weg zum Erfolg.

Teilen Sie Ihre Kräfte ein und wirken Sie ausdauernd auf Ihr Ziel hin. Es mag Phasen geben, in denen Sie extrem viel Energie investieren, aber das sollten Ausnahmen bleiben. Versuchen Sie einen "gleichmäßigen Fluss" in Ihrem Tun zu finden, um Ihre Kräfte einzuteilen. Der Weg zum Ziel soll Freude bereiten und kein verbissener Gewaltakt sein, der den Spaß am Tun verdirbt. Entdecken Sie Ihre kontinuierliche Arbeitsweise, um Ihre Ziele zu erreichen.

Teilen macht Freude:

Wenn Sie nach oben scrollen, finden Sie jeweils den Text markiert, der gerade vorgelesen wird.

Der Beitrag ist eingeordnet unter:

Auch interessant

Das war ein Beitrag aus der

GUTEN-MORGEN-GAZETTE

Lesefreude und spannendes Wissen seit über 15 Jahren

Aktuelle Inhalte der Gazette vom 14.04.2019

  • Tagesplan erstellen - die 7 Geheimnisse guter Planung
  • Bildzitat des Tages
  • Wort der Woche
  • Mini-Kurs: Die besten Tipps zum Abnehmen (gratis)
  • Was ist denn das?
  • Rätsel von Samuel Friedrich Sauter
  • Wortsuche
  • Humorige Anekdote
  • Beliebtester Beitrag der letzten Gazette

 

Möchten Sie die Gazette jeden Sonntag früh kostenlos erhalten? 

Wenn Sie unseren Newsletter abonnieren, speichern wir Ihre E-Mail-Adresse und senden Ihnen diesen regelmäßig zu. Beim Öffnen der E-Mail und Anklicken der Links erfolgen statistische Erhebungen. Details dazu finden Sie im Punkt "Newsletter" unserer Datenschutzerklärung. Mit dem Abonnieren erklären Sie sich mit der Datenschutzerklärung einverstanden.

Die Abmeldung ist jederzeit möglich, z.B. mit einem Link unten in jedem Newsletter.

jeden Sonntag / kostenfrei / unabhängig

Anregungen durch Sinngeschichten, Fabeln, Artikel ...

Wissen und Wortschatz mit Freude vergrößern

Lesespaß und Humor von Schriftstellern, Philosophen und anderen großen Denkern