Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv
 

archillesverse

Die Herkunft hat der Begriff Achillesferse in der griechischen Mythologie. Nach einer griechischen Sage tauchte die Meeresgöttin Thetis ihren Sohn Achilles, um ihn unverletzlich zu machen, in das Wasser des unterweltlichen Flusses Styx.

Nur die Ferse, an der sie ihn hielt, blieb unbenetzt und daher verwundbar. Später wird Achilles durch Apollo (in der Gestalt des Paris) durch einen Pfeilschuss in ebendiese Ferse getötet. Als Achillesverse bezeichnet man heute die schwache, verwundbare Stelle eines sonst tüchtigen Menschen oder den wunden Punkt einer Person.

Beispiele für die heutige Verwendung

  • "Seine Achillesverse war nicht sein Wissen, sondern seine Eitelkeit."
  • "Die Nerven liegen blank: Der Sturm der Mannschaft wird immer mehr zur Achillesferse."

Kannst du eine heutige Verwendung ergänzen?

Vielen Dank für jedes Beispiel!

 

Die Seite wird zum Absenden NICHT neu geladen (die Antwort wird im Hintergrund abgesendet).

 

Synonyme für "Achillesferse"

  • im Sinne von Defizit: Fehler, Schatten, Nachteil, Haken, Defekt, Makel, Kehrseite
  • im Sinne von Defekt: Defizit, Kehrseite, Schattenseite
  • im Sinne von Schwachstelle: Angriffspunkt, Schwachpunkt, Verwundbarkeit
  • im Sinne von Schwachpunkt: Empfindlichkeit, Anfälligkeit, Unzulänglichkeit

Was bedeutet "Achillesferse" auf Englisch und in anderen Sprachen?

  • Englisch: Achilles heel
  • Französisch: talon d’Achille
  • Italienisch: tallone d’Achille

Kennst du noch einen Spruch oder ein Zitat zu "Achillesferse"

Kannst du noch ein Synonym oder ein Zitat ergänzen?

 

Die Seite wird zum Absenden NICHT neu geladen (die Antwort wird im Hintergrund abgesendet).

Die Schwachstelle zwischen den Schulterblättern (Nibelungensage)

In der Nibelungensage war Siegfried der große Held, der bis auf eine besondere Stelle unverwundbar war. Weil ihm beim Bad im Drachenblut ein Lindenblatt auf den Rücken gefallen war, war diese Stelle verwundbar, was ihm später auch das Leben kostete.

Analogie in der nordischen Mythologie 

Hier taucht das Motiv der einzigartigen Verwundbarkeit in der Gestalt eines Mistelzweigs auf. Der nordische Gott Balder hat eines Tages einen Traum von seinem eigenen Tod. Seine Mutter Frigg geht daraufhin zu jedem Tier und zu jeder Pflanze und fordert alle auf, einen Eid abzulegen, dass sie Balder nicht verletzen werden.

Nur der junge Mistelzweig erscheint Frigg zu unbedeutend. Von ihm will sie den Eid nicht, was Balder mit dem Leben büßt.

Video: TOP 5: Griechische Mythologie Filme [modern]

Länge: 11 Minuten

Passende Artikel zum Thema auf blueprints

Meine Stärken und Schwächen

Wer sich selbst besser kennen will (Selbst-er-kenntnis), der sollte auch seine Stärken und Schwächen genau kennen.

Diese sind uns aber nicht immer bewusst. Einerseits, weil wir die Informationen über unsere Schwächen nicht wahrhaben wollen oder sie verdrängen, andererseits, weil wir kaum oder nicht über unsere Stärken und Schwächen informiert werden.

Wir laden Sie ein, sich mit Ihren eigenen Stärken und Schwächen zu beschäftigen, um die Selbsterkenntnis zu verbessern und selbstbewusster zu werden.

Wie Sie sich auf Ihre Stärken konzentrieren

Pinguin

Wir haben unterschiedliche Stärken und Schwächen, neigen aber dazu, ein vermeintliches Idealbild anzustreben. Das führt dazu, dass wir vor allem unsere Schwächen wegtrainieren oder verbergen wollen. Dabei würde eine Fokussierung auf unsere Stärken auf Dauer erfolgreicher sein. Doch wie kriege ich das hin? Lesen Sie hier über drei Schritte, die zum Erfolg führen.

Einen Laufwettbewerb bei Olympia wird ein Pinguin nie gewinnen. Aber haben Sie mal einen beim Schwimmen beobachtet? Schwimmen scheint eher ihre Stärke zu sein.

Test: Blinder Fleck in der Psychologie

Blinder Fleck in der Psychologie - einfacher Test für innere Stärke

Selbstbewusster zu werden und innere Stärke aufzubauen macht uns stärker und hilft uns, wenn schwierige Zeiten kommen sollten. Doch das ist gar nicht so einfach, denn um selbstbewusster zu werden, müssen wir unseren blinden Fleck verkleinern.

Allerdings ist der blinde Fleck der Persönlichkeitsanteil, der sich nur mit Hilfe unseres Umfeldes (quasi unser Spiegel) verkleinern lässt. Lesen Sie hier mehr zu einem einfachen und doch nicht so einfachen Weg, um als Persönlichkeit zu reifen.

Noch ein kniffliges Wort gefällig?

Gretchenfrage

In Goethes Tragödie Faust fragt Gretchen Faust: "Nun...

 

Anregungen zum Erweitern des eigenen Wortschatzes

Wortschatz erweitern

Den Wortschatz erweitern – 20 Übungen und Tipps

Wir öffnen morgens die Augen und fangen an zu denken, zu schreiben oder zu sprechen. Wenn wir nicht gerade als Tiefseetaucher in der Nordsee arbeiten, kommunizieren wir bis wir wieder ins Bett gehen und die Augen schließen.

Neuere Untersuchungen gehen davon aus, dass in unserem Kulturkreis durchschnittlich 16.000 Wörter am Tag gesprochen werden. Da macht es einen Unterschied, ob ich das mit 1.000 oder mit 10.000 Wörtern tun kann.

Ein größerer Wortschatz hat viele Vorteile. Aber was können wir unternehmen, um ihn mit Freude und Spaß zu erweitern? Damit auch für dich etwas dabei ist, zeigen wir 20 verschiedene Möglichkeiten auf. Viel Spaß beim Erweitern deiner Lexik

 

Bücher zum Erweitern des eigenen Wortschatzes

Bücher über die griechische Mythologie

 

Wenn Sie nach oben scrollen, finden Sie jeweils den Text markiert, der gerade vorgelesen wird.

Der Beitrag ist eingeordnet unter:

Auch interessant

Das war ein Beitrag aus der

GUTEN-MORGEN-GAZETTE

Lesefreude und spannendes Wissen seit über 15 Jahren

Aktuelle Inhalte der Gazette vom 17.05.2020

  • Das Gedankenkarussell beenden: Unsere 11 Empfehlungen
  • Bildzitat: Dostojewskij über Liebe
  • Wort der Woche
  • Aufgabe: Wer sagte eigentlich ...?
  • Rätsel
  • Humorige Anekdote
  • Beliebtester Beitrag der Vorwoche
  • Pareto-Tipp: Der gesündeste Sport der Welt

 

Möchten Sie die Gazette jeden Sonntag früh kostenlos erhalten? 

Wenn Sie unseren Newsletter abonnieren, speichern wir Ihre E-Mail-Adresse und senden Ihnen diesen regelmäßig zu. Beim Öffnen der E-Mail und Anklicken der Links erfolgen statistische Erhebungen. Details dazu finden Sie im Punkt "Newsletter" unserer Datenschutzerklärung. Mit dem Abonnieren erklären Sie sich mit der Datenschutzerklärung einverstanden.

Die Abmeldung ist jederzeit möglich, z.B. mit einem Link unten in jedem Newsletter.

jeden Sonntag / kostenfrei / unabhängig

Anregungen durch Sinngeschichten, Fabeln, Artikel ...

Wissen und Wortschatz mit Freude vergrößern

Lesespaß und Humor von Schriftstellern, Philosophen und anderen großen Denkern