Bewertung: 5 / 5

Stern aktivStern aktivStern aktivStern aktivStern aktiv
 

persoenlichkeitsentwicklung uebungen i 564

Übungen zur Persönlichkeitsentwicklung
33 praktikable Wege, mich selbst zu verbessern

Möchtest du gerne als Mensch wachsen? Deine Persönlichkeit entwickeln, in verschiedenen Bereichen besser werden, an Gelassenheit, Weisheit und Selbstvertrauen gewinnen? Das blueprints-Team sammelt seit über 15 Jahren Anregungen zum persönlichen Wachstum, damit dein Leben leichter, zufriedener, sinnerfüllter und erfolgreicher wird. In diesem Beitrag haben wir die besten 33 Persönlichkeitsentwicklung-Übungen gesammelt.

 
 

Inhalt

Was bedeutet persönliches Wachstum?

Diese Antwort fällt nach Mensch und Lebensphase unterschiedlich aus. So hat Persönlichkeitsentwicklung zu Beginn der Berufslaufbahn einen anderen Fokus als der eines Menschen, der die ersten Stürme des Lebens bereits hinter sich hat. Hier geben wir ein breites Spektrum an Übungen zur Persönlichkeitsentwicklung, die auf das gesamte menschliche Potenzial abzielen.

bp 1

brief rose schreiber r 564

Verfasse einen Brief an dein zukünftiges Ich

Wer möchtest du in 3, in 5 oder in 10 Jahren sein? Wenn du persönlich wachsen möchtest, solltest du deine Wachstums-Ziele klar benennen. Verfasse einen Brief darüber, schildere erste Schritte in die gewünschte Richtung und klebe den Brief dann zu. Mache ihn erst dann wieder auf, wenn der jeweilige Zeitpunkt gekommen ist. Den Brief kannst du in einem Regal in deinem Wohlfühl-Zimmer (siehe unten) positionieren.

Punkt 2

Übernehme Verantwortung für das, was dir geschieht

Ein großer Schritt in der Persönlichkeitsentwicklung liegt darin, die Schuld für Ereignisse und Behandlungen in seinem Leben nicht mehr auf andere zu schieben. Stattdessen schaue, welchen Anteil du daran hast und was du tun kannst (Artikel dazu).

"Erwarte viel von dir und wenig von anderen."

Wer so denkt und handelt, holt die Selbstwirksamkeit in sein Leben.

Punkt 3

buecher frau bett wirbel 564

Lies – jeden Tag

Der Wert des Lesens kann gar nicht hoch genug eingeschätzt werden. Du lernst dazu, gewinnst an Weisheit, erfährst frische Denkweisen und Argumente. Bücher können ungesunde Denkmuster aufbrechen und nachteilige Glaubenssätze korrigieren. Weitere Gründe unter: Warum lesen wichtig ist.

Hier schildern wir, wie du das tägliche Lesen in dein Leben integrieren kannst und welche Auswirkungen du erwarten darfst. Du solltest deine Lesethemen nicht einzig auf dein berufliches Gebiet beschränken. Für deine Persönlichkeitsentwicklung solltest du aus dem ganzen Spektrum der Literatur schürfen – den Büchern von heute und gestern. Die folgenden 10 Leseanregungen wären ein guter Start:

  • Eine kurze Geschichte der Menschheit
    Von Yuval Noah Harari. Fesselnde und kurzweilige Lektüre über ... die Geschichte der Menschheit.
  • Der Name der Rose
    Von Umberto Eco. Eines der spannendsten Bücher der Welt.
  • Allgemeine Erklärung der Menschenpflichten
    Schon gelesen?
  • Per Anhalter durch die Galaxis
    Von Douglas Adams. Weil es uns in die weite Welt der Sinnfragen führt – und dann fallen lässt.
  • Das egoistische Gen
    Von Richard Dawkins. Der Autor begründet menschliches Verhalt mit der Theorie des egoistischen Gens. Hochinteressant.
  • Der alte Mann und das Meer
    Von Ernest Hemingway. Eines der Lieblingsbücher von Michael Behn. Beschreibt den epochalen Kampf eines alten Mannes mit einem großen Fisch.
  • Planet Planlos: Sind wir zu doof, die Welt zu retten?
    Von Stefan Bonner und Anne Weiss. Die Welt geht unter und keiner spricht darüber – ein Buch zum Klimawandel darf in dieser Auflistung nicht fehlen, aber durchaus mitreißend geschrieben sein.
  • Ulysses
    Von James Joyce. Schwer zu lesen, aber vielleicht das beste Buch der Welt: Es ist jedenfalls das einzige Werk, das sowohl auf der deutschen (ZEIT), als auch auf der französischen (Le Monde) und der englischen (BBC) Liste der 100 besten Bücher geführt wird.
  • Faust I
    Von Johann Wolfgang von Goethe. Weil Goethe die großen Fragen des Menschen behandelt.
  • Wer ist Wir? Deutschland und seine Muslime
    Von Navid Kermani. Als muslimisches Kind iranischer Eltern in Deutschland vermittelt Kermani einen Einblick in die Erlebnisse und Gedanken eines "integrierten" Mitbürgers.

Besser als die Unwissenden sind die, die Bücher lesen;
besser als diese sind die, die das Gelesene behalten;
noch besser sind die, die es begreifen;
am besten sind die, die an die Arbeit gehen.

Indische Weisheit

Punkt 4

mensch milchstrasse 3er 564

Finde deinen Weg

In welcher Beziehung willst du wachsen? Dahin, dass du deinem Chef besonders nützlich bist? In die Richtung, in die dein Partner dich drängt? Willst du so werden wie die Person auf dem Titelblatt?

Oder möchtest du so wachsen, wie es für dich richtig ist? Dem stimmst du bestimmt zu. Doch dieser eigene Weg ist gar nicht so einfach von obigen Fremdwünschen zu unterscheiden bzw. aus dir selbst heraus zu beantworten.

Ein Hinweis: Wenn du dich trotz redlichen Bemühens und längerem Dranbleiben nicht für die notwendigen Schritte für eines deiner Wachstums-Ziele begeistern kannst, dich immer mit Mühe und Unlust aufraffen musst, solltest du das jeweilige Wachstums-Ziel verändern oder ganz fallen lassen.

Punkt 5

jonglieren mann feld er 564

Wende dich einem neuen Hobby zu

Egal ob es eine neue Sportart, eine neue Sammelleidenschaft oder ein neues Spiel ist: Ungewohnte Erfahrungen beleben den Geist, lassen fremde Menschen in unser Leben treten und bringen frische Freude ins Leben. Das Spektrum ist groß und hört mit KIettern, Töpfern, syrisch kochen, Salsa-tanzen, Webseitengestaltung oder japanischer Kalligraphie noch lange nicht auf.

Idee: Schlage zwei Fliegen (Gehirntraining+Hobby) mit einer Klappe und lerne ein geistig anstrengendes Spiel, z. B. Schach oder ein Strategiespiel.

Punkt 6

Trainiere täglich dein Gehirn

Jeden Tag etwas Neues lernen

jeden tag neues lernen 564

In der Abwechslung liegt der Schlüssel zum erfolgreichen Gehirntraining. Jung bleiben Sie im Kopf, wenn Ihr Denken die Richtung ändern kann. Nutzen Sie die breite Vielfalt der Angebote, um vergnügliche und interessante Trainingseinheiten für Ihr Gehirn zu finden.

Der Übungsstoff kann gar nicht bunt genug sein. Vom Computerspiel bis zur Unterhaltung mit der Nichte über den Sinn des Lebens, vom Erlernen einer neuen Sportart bis zur Eroberung einer bisher unbekannten Sprache.

Achten sollten Sie bloß auf eines: dass Sie möglichst jeden Tag eine Anregung für Ihr Gehirn schaffen. In der Konstanz liegt der Erfolg begründet. Dabei müssen Sie nicht unbedingt zusätzliche Zeit aufbringen, sondern nutzen den Alltag für Ihre Gehirnübungen.

Wir haben ein Potpourri an Ideen für das Motto "Jeden Tag etwas Neues lernen" gesammelt. Die meisten Vorschläge sind kurz und kostenlos.

Punkt 7

Definiere deine Werte

Wenn du deine Werte kennst, kannst du besser entscheiden. Warum das so ist und die Übung zum Herausfinden deiner Werte erfährst du in diesem Artikel.

Punkt 8

Verfasse täglich einen Tagesrückblick

Es gibt kaum eine charakterbildendere Routine als den regelmäßigen Rückblick auf den Tag. Wenn du der Meinung bist, dass du dich zum einen oder anderen Zeitpunkt des Tages lieber anders verhalten hättest, dann spiele die Situation in Gedanken neu durch: Du, wie du heute gerne gewesen wärest. Und siehe da – dein reales Verhalten wird sich, nach und nach, zukünftig diesem Gedankenspiel anpassen.

Punkt 9

schueler lernen pult gemeinsam 564

Erhöhe deine Kompetenz

Sicherlich weißt du, welche Fähigkeiten du beruflich (oder für dein Hobby) besonders benötigst. Bemühe dich mehrfach die Woche, in diesen Fähigkeiten besser zu werden. Sei es als Vertreter im Außendienst, als Autor im Heimbüro, als Mutter von drei Kindern oder als Chef eines weltweiten Konzerns. Auch hierbei hilft der Beitrag zur 5-Stunden-Regel.

Ebenfalls förderlich: Lies möglichst täglich einen Artikel oder Beitrag zu dem Thema, in dem du persönlich wachsen willst. Vielleicht auf Englisch (da wäre dann wieder die zweite Klappe). Das englischsprachige Internet ist wesentlich inhaltsreicher.

Punkt 10

Erhelle deine blinden Flecken

Wir haben alle Fehler und Schwächen. Hilfreich für die Charakterbildung ist es, diese zu kennen und entweder zu akzeptieren (keine Selbstverurteilungen mehr) oder zu beseitigen (soweit möglich und wünschenswert). Mehr dazu in diesem Artikel.

Punkt 11

Absolviere einen Volkshochschul-Kurs

Auch hier punktet: Neue Bereiche durchdringen, Menschen kennenlernen, Horizont erweitern.

Punkt 12

Vergib deinen Peinigern

Vergebung befreit den Geist von Zorn, Enttäuschung, Hass und anderen Geistesqualen. Dadurch können enorme Energien bei dir freigesetzt werden. Unser Artikel:

Verzeihen

verzeihen apix

Warum Verzeihen so wichtig ist und wie es geht

Nahezu jedem von uns wurde bereits einmal Unrecht angetan oder wir wurden verletzt. Das reicht vom vergessenen Geburtstag bis zum Betrug um das Erbe.

Beleidigt, verletzt, betrogen, nicht beachtet ... das Regal möglicher Verletzungen ist gut gefüllt.

"Doch was tun?"

Punkt 13

Lerne eine fremde Sprache

Das Erlernen einer fremden Sprache ist eine immense intellektuelle Herausforderung und dementsprechend Hochleistungs-Gehirntraining. Und alles, was unser Gehirn vitalisiert, lässt uns besser werden und tendenziell erfüllter leben.

Zudem erhalten wir neben dem Büffeln von Vokabeln und Grammatik Einblicke in die andere Kultur, in die Lebensweise der dort lebenden Menschen, in deren Sorgen und Nöte. Vielleicht steht am Ende sogar eine Reise in das jeweilige Land auf dem Programm. Vorfreude pur!

Punkt 14

Identifiziere deine Glaubenssätze und passe sie an

Spüre deine Glaubenssätze auf und prüfe diese dahingehend, ob sie dich in deiner jetzigen Lebensphase behindern oder fördern. Danach kannst du sie bei Bedarf bewusst verändern. Wie das geht, erfährst du in diesem Artikel.

Punkt 15

Überschreite 1-2 Mal die Woche deine Komfortzone

Komfortzone verlassen

haengematte hochhaeuser ur 564

Wie und warum die Komfortzone verlassen? So erweitern Sie mit Freude und ohne Überforderung Ihren Spielraum im Leben

Ich wollte immer ein wenig angstfreier leben. Denn Angst schränkt den Aktionsradius ein. Angst verhindert, dass wir neue Wege gehen, Neues wagen und Mögliches anstreben. Angst raubt Energie und Lebensqualität.

Angst ist manchmal ein guter Ratgeber - in den meisten Fällen aber nicht. Dann bleiben wir lieber in unserer Komfortzone. Da fühlen wir uns sicher. Da kann nichts passieren.

Aber, was können wir tun, um die Komfortzone zu verlassen und zu erweitern? Mir hat das 3-Sektoren-Modell geholfen, um innere Bremsen zu lösen und Ängste zu verkleinern.

Punkt 16

Ernähre dich gut und bewege dich ausreichend

Punkt 17

Tue ein Mal am Tag anonym etwas Gutes

Ein belohnungsreicher Weg, wenn du ein besserer Mensch werden willst:

Gutes tun, ohne es jemanden wissen zu lassen

gutes tun welt erhellen t 564

Geben macht glücklich. Selbst dann, wenn der Empfänger der Hilfe dies gar nicht mitbekommt. Aktuelle Studien zeigen, wie Akte des Guten unseren Mitmenschen gegenüber bei uns selbst Glücksgefühle im Gehirn auslösen.

Sogenannte "Random Acts of Kindness", zu deutsch "Zufällige Taten des Guten", haben sich als ein weltweites Motto etabliert, mit dem zur kleinen guten aber anonymen Tat im Alltag aufgerufen wird. Wir listen hier im Artikel Beispiele auf, wie Sie "zufällige Freundlichkeitsakte" mit geringem Aufwand in Ihr Leben integrieren können.

Punkt 18

Stehe früh auf

... dann hast du mehr vom Tag. Viele große Geister waren Frühaufsteher, das hatte seinen Grund.

Punkt 19

zimmer einrichten individuell u 900Jedem, wie es ihm gefällt

Gestalte dir deinen Inspirations- und Wohlfühl-Raum

Schaffe dir zuhause einen Raum, in dem du dich so richtig wohlfühlst, in dem deine Gedanken an Höhe und Weite gewinnen. Solch ein Zimmer hebt die Stimmung, unterstützt die Motivation für langfristige Ziele und schenkt Energie für den Tag. Darum darf die Einrichtung auch gerne etwas mehr kosten.

Punkt 20

Verdrahte die Freude in deinem Gehirn

Hartverdrahtete Freude

neuronen struktur freude zr 564

In 3 Schritten zu hartverdrahteter Freude | Innere Stärke durch 15 Minuten pro Tag

"Heiterkeit ist der Himmel, unter dem alles gedeiht."

Jean Paul

Rick Hanson ist Neuropsychologe - Gehirnwissenschaftler. Eines seiner Fachgebiete: Neuroplastizität. Das ist die Fähigkeit des Gehirnes, sich aufgrund von inneren und äußeren Reizen zu verändern und anzupassen.

Hanson nutzt die aktuelle Gehirnforschung zu Zufriedenheit, Gelassenheit und Selbstvertrauen für sein einfaches 3-Schritte-Programm, das problemlos in den normalen Tagesablauf integriert werden kann. Die Schritte benötigen nur 10 bis 30 Sekunden unserer Zeit.

Das Ziel der hier vorgestellten Methode: Aufbau innerer Stärke und Zufriedenheit durch Anhäufung erbaulicher Gehirnstimulationen.

Lesen Sie im Artikel, auf welchen erfreulichen Erkenntnissen Hansons Empfehlungen gründen und wie 3 simple Schritte eine Neuverdrahtung Ihrer Neuronen bewirken sollen.

Punkt 21

Plane deinen Tag

Ein kurzer Plan in Form einer To-Do-Liste genügt, hier findest du Download-Vorlagen zur Tagesplanung. Wer mehr tun will, priorisiert seine Aufgaben. Wichtig ist, dass du dich am Tag nicht zerfledderst, sondern das Wichtige zuerst erledigst.

Punkt 22

frau springt gelb regenschirm 564

Meide negative Menschen

Wer sich häufig in übellauniger oder ungesunder Gesellschaft aufhält, verliert an Kraft für die eigene Entwicklung. Jim Rohn hat dies zu dem Ausspruch bewogen:

"Du bist der Durchschnitt der fünf Menschen, mit denen du die meiste Zeit verbringst."

Liebevolle und optimistische Menschen hingegen beschenken uns mit Kraft und vermögen zu inspirieren.

Suche zudem Menschen auf, die (vielleicht nur auf einem Gebiet) schon dort sind, wo du erst noch hinwillst. Wer besonders rasche Fortschritte erzielen will, nimmt Kontakt zu den Besten des jeweiligen Faches auf.

Punkt 23

Gönne dir einen Coach

Wenn du in einem Lebensfeld alleine nicht weiter kommst, kann ein professioneller Coach den Durchbruch bringen.

Punkt 24

Schaue inspirierende Filme

Filme können uns aus Stimmungs-Tälern retten und unsere Charakterbildung beflügeln. Kennst du zum Beispiel die folgenden cineastischen Glanzlichter?

  • Der Club der Toten Dichter
  • Schindlers Liste
  • Das Leben der Anderen
  • Doktor Schiwago
  • Kurz und schmerzlos (Fatih Akin)
  • Lichter der Großstadt (Charlie Chaplin)
  • Mein linker Fuß, Daniel Day-Lewis (Darsteller)

Punkt 25

Lerne öffentlich zu reden

Öffentliches Sprechen ist für viele Menschen mit großen Ängsten verbunden, manche geben dieses sogar als größte Angst ihres Lebens an, größer noch als die Angst vor dem Tod.

Große Ängste = große Chancen für die Persönlichkeitsentwicklung.

Es gibt öffentliche Klubs wie Toastmasters, die in geschütztem Rahmen das freie Sprechen trainieren.

Punkt 26

Entstresse deinen Geist

Ein erstrebenswertes Ziel der Persönlichkeitsentwicklung ist Gelassenheit. Eine Gelassenheit, die auch in suboptimalen Lebensumständen erhalten bleibt. Finde heraus, was bei dir wirkt: Meditation, Entspannungstechniken, To-Do-Listen, Sport, Mehr-Zeit-im-Grünen ...

Punkt 27

Verbanne deine Zeiträuber

16 Zeitfresser der Neuzeit – Wie Sie Ihren Proviant schützen

zeitfresser neuzeit untergang p 564

Es gibt eine Menge von Zeitfressern der Neuzeit, die uns Energie und Zeit rauben. Teils liefern die Arbeitsumstände eine Erklärung und teils unsere Glaubenssätze aber auch fehlende Ziele. Wie dem auch sei - betroffen sind letztendlich wir.

Das lässt sich ändern. Wir nennen altbekannte und neue – manchmal noch gar nicht als solche gebrandmarkte – Zeitfresser der Gegenwart und zeigen jeweils einen Vorschlag zu deren Bändigung auf.

Holen Sie sich Ihre Zeit zurück!

Punkt 28

Lies oder schaue dir Biografien an

Lasse dich von interessanten Menschen inspirieren. Wie haben diese ihre Probleme gelöst, schwierige Zeiten durchgestanden oder die Kraft zur Veränderung gefunden?

Punkt 29

globus kind zeigefinger t 564

Reise

Bestimmte Arten von Reisen lassen uns persönlich wachsen. Dies trifft weniger auf den 10-tägigen Strandurlaub zu. Natur, Kultur und zwischenmenschliche Begegnungen lauten die Stichworte eines persönlichkeitsverändernden Urlaubs.

Punkt 30

treffen duenen himmel x 564

Frage andere Menschen, die schon da sind, wo du hinwillst

Wer fragt, gewinnt. So erfährst du Tipps aus erster Hand und kannst sofort nachhaken, wenn du etwas nicht verstehst. Keine Sorge: Wohl jeder Mensch erzählt gerne über sich selbst. Grundbedingung ist natürlich ein höfliches Auftreten deinerseits.

Punkt 31

Starte eine 28-Tage Challenge

Setze dir ein Ziel (eine neue Gewohnheit, eine neue Fertigkeit, Zucker weglassen ...) und bleibe 28 Tage an diesem Ziel dran. Diese 28 Tage sind zu schaffen und genügen, um einen Plan aufzustellen, Schritte zu gehen und erste Erfolge zu sehen. Danach kannst du entscheiden, ob du dabeibleiben möchtest.

Booster-Tipp: Suche dir einen Mitstreiter bei deiner Challenge.

Punkt 32

Gehe eine Verpflichtung ein

Wenn du wirklich in eine bestimmte Richtung wachsen möchtest, solltest du dich dazu verpflichten. Formuliere dein Ziel schriftlich und unterschreibe es. Vielleicht in deinem Brief an dich selbst, siehe oben. "Versuche" nicht zu wachsen, sondern gehe es tatsächlich an.

Punkt 33

Artikeltipps

Weitere Inspiration zur Persönlichkeitsentwicklung findest du hier:

Alle Übungen zum Download auf einer Seite:

Verfasse einen Brief an dein zukünftiges Ich

Teilen macht Freude:

Wenn Sie nach oben scrollen, finden Sie jeweils den Text markiert, der gerade vorgelesen wird.

Der Beitrag ist eingeordnet unter:

Auch interessant